FANDOM


AmbassadorKlasse.jpg

Die USS ENTERPRISE (NCC-1701-C)

USS Zhukov (Heckansicht).jpg

Die USS ZHUKOV (Heckansicht)

Die AMBASSADOR-KLASSE ist eine Klasse Schwerer Kreuzer der Föderation aus dem frühen 24.Jahrhundert.


Geschichte Bearbeiten

Die USS ENTERPRISE / NCC-1701-Ckehrt durch eine Raumanomalie in ihre Zeit zurück. 2344 empfängt die USS ENTERPRISE / NCC-1701-C unter dem Kommando von Captain Rachel Garrett einen Notruf von einem klingonischen Außenposten auf Narendra III. Als sie kurze Zeit später dort eintreffen, wird der Außenposten gerade durch eine Flotte von vier romulanischen Warbirds angegriffen. Die ENTERPRISE ergreift Partei und stellt sich dieser Übermacht entgegen, wird allerdings kurze Zeit später vollständig zerstört. Die Klingonen sind hiervon so sehr beeindruckt, dass eine Basis geschaffen wird, um einen neuen Friedensdialog zwischen dem Klingonischen Reich und der Föderation zu etablieren.




In einer Alternativen Zeitlinie reist die ENTERPRISE durch eine temporale Anomalie 22 Jahre in die Zukunft. Da der historische Einsatz der ENTERPRISE nie stattgefunden hat, herrscht Krieg zwischen der Föderation und den Klingonen. Der Krieg verläuft schlecht und die Föderation droht den Krieg zu verlieren. Die schwer beschädigte Enterprise trifft auf die USS ENTERPRISE / NCC-1701-D. Captain Jean-Luc Picard erfährt von Guinan, dass die Zeitlinie verändert worden ist. Picard will die USS ENTERPRISE / NCC-1701-C wieder zurück ins Jahr 2344 schicken als beide Schiffe von Klingonen angegriffen werden. Die USS ENTERPRISE / NCC-1701-D verteidigt ihr Vorgängerschiff und diese fliegt zurück in die Vergangenheit und die normale Zeitlinie wird wieder hergestellt.




Nebula3.jpg

Ein Schiff der Ambassador-Klasse in der Schlacht von Wolf 359.

2364 erfährt die USS HORATIO als eines der ersten Schiffe der Sternenflotte von einer unbekannten Macht, die einen Teil der Admiralität der Sternenflotte unterwandert haben soll. Kurz nachdem die USS HORATIO die ENTERPRISE über ihre Entdeckung informiert, wird das Schiff durch einen Sabotageakt vollständig zerstört.

Im Jahr 2367 ist mindestens ein Schiff dieser Klasse an der Schlacht von Wolf 359 beteiligt, um einen angreifenden Borg-Kubus daran zu hindern, die Erde zu assimilieren. Dieses wird aber im Kampfeinsatz vernichtet.

2368 ist die USS EXCALIBUR / NCC-26517, die vorübergehend unter dem Kommando von Commander Riker steht, daran beteiligt, mit weiteren Schiffen der Sternenflotte ein großes Tachyongitter im klingonischen Territorium an der romulanischen Grenze aufzubauen. Ziel dieser Mission ist es, herauszufinden, ob das abtrünnige klingonische Haus des Duras durch Waffenlieferungen der Romulaner unterstützt wird. Es gelingt den Romulanern zwar, das Gitter außer Gefecht zu setzen, allerdings werden sie dennoch durch ein anderes Schiff der Flotte entdeckt. Durch diese erfolgreiche Mission kann der klingonische Bürgerkrieg zu einem Ende gebracht werden.


Technische Eigenschaften Bearbeiten

Kommandosysteme Bearbeiten

Zum Zeitpunkt des ersten Stapellaufs besitzt diese Klasse eine ältere Version des heutigen LCARS-Betriebssystems. Zu diesem Zeitpunkt gehören Isolineare Chips bereits zum Standard der Computertechnik.


Antriebssysteme Bearbeiten

AmbassadorAntrieb.jpg

Die Antriebssysteme der USS ENTERPRISE / NCC-1701-C

Die Schiffe der AMBASSADOR-KLASSE verfügen – wie die meisten Schiffstypen der Sternenflotte – über zwei große und massive Warpgondeln, die das Schiff auf Warpgeschwindigkeit beschleunigen können.

Für die nötige Schubkraft unterhalb der Lichtgeschwindigkeit sorgt ein leistungsstarkes Impulstriebwerk, das im „Halsbereich“, der als Verbindung zwischen Untertassen- und Antriebssektion fungiert, integriert ist. Zusätzlich verfügt diese Klasse über mehrere kleine Manövriertriebwerke, die das Schiff auch in extremen Situationen steuerbar halten.


Verteidigungssysteme Bearbeiten

Yamaguchi feuert Phaser.jpg

Die USS Yamaguchi feuert ihre Phaser ab.

Die Schiffe dieser Klasse sind mit Phaserbänke und Torpedorampen ausgestattet. Die Ambassador-Klasse kann Photonentorpedos nach vorne nach achtern ausgerichtet schießen. Außerdem besitzen die Schiffe dieser Klasse Schutzschilde.


Technische Updates Bearbeiten

Im Laufe der Zeit werden folgende Ergänzungen an dieser Klasse vorgenommen:

  • der Impulsantrieb wird im Laufe der Zeit verändert.
  • das LCARS-Betriebssystem wird nach und nach modernisiert.


Design Bearbeiten

ENTERPRISE-C-Typ Bearbeiten

Ambassador-Klasse schema.svg.png

Das Designkonzept unterscheidet sich eindeutig von den älteren Schiffsklassen der Sternenflotte, wie beispielsweise die EXCELSIOR-KLASSE. Dazu gehören unter anderem eine wesentlich größere Untertassensektion, deren Unterseite eine starke Wölbung aufweist. Desweiteren sind auch die beiden Warpgondeln nun massiger ausgefallen, als die relativ schmalen Vorgänger der Excelsior-Klasse. Auch zeigt diese neue Antriebssektion nun wesentlich mehr Fensterreihen auf, als alle anderen Klassen zuvor.


ZHUKOV-Typ Bearbeiten

Im Laufe der Zeit werden einige optische bzw. mechanische Veränderungen an dieser Klasse durchgeführt. Es lässt sich erkennen, dass neuere Einheiten, wie beispielsweise die USS Zhukov, über eine leicht veränderte Formlinie verfügen. Auch das Heck besitzt nun einen ausgeprägteren Auslauf als frühere Modelle.


Bekannte Schiffe dieser Klasse (CANON) Bearbeiten


Interne Einrichtungen Bearbeiten

Die internen Einrichtungen sind so ausgelegt, dass dort Familien untergebracht werden können. Allerdings muss das jeweilige Crewmitglied mindestens sechs Monate auf diesem Schiff gedient haben, bevor er die Berechtigung erhält, seine Familie auf das Schiff zu holen.


Brücke Bearbeiten

AmbassadorBrücke.jpg

Die Brücke der USS ENTERPRISE / NCC-1701-C

Das Brückendesign der AMBASSADOR-KLASSE orientiert sich an der klassischen Aufteilung früherer Baureihen. Die Brücke ist im Vergleich zu den älteren Schiffsklassen etwa genauso groß. Der Platz des Captains befindet sich im Mittelpunkt des Raums. Vor ihm findet man die Konsolen für Navigation und Taktik. Im Achterbreich befinden sich Konsolen für die primären und sekundären Funktionen des Schiffs, sowie die OPS-Konsole und eine größere wissenschaftliche Station. Die Brücke kann über zwei Zugänge betreten werden. Im vorderen Teil der Brücke ist ein großer Hauptbildschirm installiert.

Der Aufbau der Brücke wird im späten 24.Jahrhundert zum größten Teil beibehalten. Allerdings wird ein aktuelles LCARS-Betriebssystem installiert, was der gesamten Brücke einen völlig neues Aussehen verleiht.


AMBASSADOR-KLASSE ( Fan-Fiction ) Bearbeiten

Bekannte Schiffe (STAR TREK - MORNING STAR) Bearbeiten

  • USS MONTANA / NCC 26545


Bekannte Schiffe (STAR TREK - PAMIR) Bearbeiten

  • USS ACHILLES / NCC-26920
  • USS AJAX / NCC-26917
  • USS ARCHERON / NCC-26913
  • USS STYX / NCC-26901


Bekannte Schiffe (STAR TREK - UNITY ONE)Bearbeiten


Schiffe aus anderen FanFictionBearbeiten

  • USS ILLINOIS / NCC-10874

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki