FANDOM


CanonBearbeiten

Non CanonBearbeiten

Theorien von www.sf3dff.deBearbeiten

Die ImplantateBearbeiten

Die Datenverbindung und die Implantate sind allein verantwortlich für die Paarbildung der Bynare. Die Bynare werden nicht schon direkt als Paare geboren.

Nach dem Tod eines Partners können die Implantate künstlich auf einen anderen Partner geeicht werden, was nach einer gewissen Eingewöhnungszeit wieder so funktioniert wie bei allen anderen Bynaren.

Die Implantate erzeugen eine Symbiotische Verbindung und löschen nicht die komplette Persönlichkeit der Träger aus.

Die Frage nach psychischen Komplikationen der Bynare auf Grund des notwendigerweise bewussten Erlebens der Einsetzoperation der Implantate ist nicht abschließend geklärt. Physisch ist es dem Gehirn aber möglich auf Grund der neuronalen Plastizität, dass der verbliebene Scheitellappen die Funktionen des entfernten ersetzt, sodass es keine direkte Schädigung der geistigen Kapazität auftritt. Dies wird auch durch spezielle Funktionen des Implantats verhindert.

Das Implantat braucht dann aber auch erstmal ein gewisses "Training" zur Eingewöhnung und der vollen Verbindung mit dem restlichen Gehirn. Dies dürften dann bei den Bynaren spezielles Personal mit den Kindern durchführen. (Ähnlich wie eine Ergotherapie.)

Da ein ganzer Scheitellappen der Bynare ersetzt wird durch das Implantat ist es fast unmöglich ohne Schäden die Implantate wieder zu entfernen.

Das Denken der Bynare hat sich durch die Cybertechnologie dermaßen digitalen Mustern angepasst, das diese Computerverbundenheit nicht mal durch chirurgisches Entfernen aller Implantate rückgängig zu machen währe.

Städte der BynareBearbeiten

Die Schlafräume der Bynaren kann man Beschreiben ähnlich wie die Alkoven der Borg oder wie eine vortschrittlichere Version der Capsule Hotels ( http://en.wikipedia.org/wiki/Capsule_hotel ), wo die Schlafenden noch an Maschinen angeschlossen sind zur Kontrolle der Gesundheit und die wahrscheinlich über Kraftfelder den Körper in eine Position bringen, die ein Computer als am Gesündesten eingestuft hat.

Die Nahrung der Bynaren is keine normale Nahrung, sondern eine speziell gezüchtete Nährlösung die gesundheitlich perfekt auf den jeweiligen Bürger zugeschnitten ist. (Diese Gewöhnung an so eine Kost kann aber auf der anderen Seite auch Allergien gegen "anderes Essen" bei den Bynaren sehr verbreitet machen, weshalb diese die Proteinnahrung auch zwingend zum Überleben brauchen.)

Die Städte der Bynare weisen auch eine extrem hohe Vernetzung auf und das nicht nur im Bereich Computer. Jedes Haus in diesen Städten ist durch Rohre mit Laufbändern mit den angrenzenden Häusern verbunden, sodass es wenn es keine Zugangsbeschränkungen geben würde theoretisch möglich währe, durch eine ganze Stadt zu gehen wie durch ein einzelnes Gebäude.

Das Netzwerk der BynareBearbeiten

Ausfälle in der Netzwerkverbindung können von den Bynaren immer noch durch die verbale Sprache ausgeglichen werden, die aber langsamer ist.

Es gibt spezielle Schutzfunktionen für den Fall eines Computerausfalls, die automatisch aktiv werden. Die Bewusstlosigkeit, die bei den Bynaren bei so einem Totalausfall auftritt ist kein Systemfehler, sondern vielmehr Folge eines Schutzmechanismus, der die Bynare vor Schaden bewahren soll in so einem Fall.

Das Netzwerk wird bei den Bynaren kulturell ähnlich gesehen wie das Konzept der Ehe bei vielen anderen Völkern.

FortpflanzungBearbeiten

Variante 1: Klongesellschaft mit Aufgabe des Geschlechts

Die Bynare waren zuerst 2 Geschlechtlich, wurden aber dann durch Genmanipulation eingeschlechtlich. (Einige Wissenschaftler im Bereich Transhumanismus haben mal ähnliche Konzepte vorgeschlagen für die Menschheit.) Dadurch wurde Klontechnologie entscheidend für die Fortpflanzung

Variante 2: Zwitterwesen und/oder Asexuelle Fortpflanzung

Die Bynare sind in Wahrheit nicht direkt eingeschlechtlich, sondern in Warheit eher Zwitterwesen, die immer 2 Arten von Keimzellen produzieren, wodurch die Spezies trotz der Eingeschlechtlichkeit die Fähigkeit zur Mutation und somit zur evolutionären Weiterentwicklung besitzt.

QuellenangabenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki