FANDOM


Cardassia.jpg

Cardassia Prime

Cardassia Prime ist ein Planet der Klasse M im cardassianischen System. Er ist die Heimatwelt der Cardassianer und Regierungssitz der Cardassianischen Union.


Hebetianisches Altertum Bearbeiten

Cardassia ist einst ein friedlicher Planet mit einer blühenden Kultur die eine Reihe von bekannten Architekten, Wissenschaftlern und Künstlern hervorbringt. Bereits in seiner Frühzeit wird der Planet von einer hoch entwickelten Zivilisation, den Hebitianern bewohnt. In den 2160ern finden Archäologen die eindrücklichen Gräberhöhlen und Ruinen der Hebitianer, welche noch heute zu den prachtvollsten in der gesamten Galaxie zählen.


Die Union und die Erste Republik Bearbeiten

Die natürliche Ressourcenarmut des Planeten führt aber zum wirtschaftlichen Kollaps, welche Armut und Hungersnöten unter der cardassianischen Bevölkerung hervorruft, so dass sie beginnt, andere Planeten zu plündern um ihren stetig wachsenden Durst nach Ressourcen zu stillen, nötigenfalls mit Gewalt. Das cardassianische Militär unter dem Zentralkommando und der Obsidianische Orden gewinnen immer mehr an Macht. Um den Krieg gegen die Föderation zu finanzieren plündert das Militär viele der oben genannten Ruinen, die viele wertvollen Kunstschätzen und Artefakte enthalten.


Herrschaft des Dominion Bearbeiten

Cardassia in Trümmern.jpg

Einfluss des Dominion

Als die Cardassianische Flotte sich in der Schlacht um Cardassia gegen die Jem´Hadar und die Breen stellt, erteilt die Führung des Dominions den Befehl zur Auslöschung der cardassianischen Bevölkerung. Bevor die Sternenflotte den Planeten umstellen und Odo die oberste Gründerin zur Einstellung der Kämpfe bewegen kann, werden über achthundert Millionen Zivilisten getötet – das größte bekannte Massaker an einer Zivilbevölkerung in der galaktischen Geschichte.

Zum Ende des 24.Jahrhunderts ist Cardassia, einst Thronwelt einer galaktischen Großmacht, ein mit Ruinen übersäter und gedemütigter Planet, an dessen Schicksal die Zukunft eines ganzen Imperiums hängt.


Bekannte Städte Bearbeiten

  • Lakarian City
  • Culat
  • Lakat


Orbitale Einrichtungen Bearbeiten

  • Orbitale Waffenplattform
  • mehrere Raumstationen


Cardassia ( Fan-Fiction ) Bearbeiten

Cardassia in STAR TREK - SCIENCE COUNCIL Bearbeiten

Die cardassianischen Union wurde nach dem Krieg durch die Föderationsallianz in drei Verwaltungszonen aufgeteilt geteilt. Jede der Großmächte hat gemäß den Verträgen in ihrem Verantwortungsbereich den friedlichen Aufbau einer demokratischen Gesellschaft zu sorgen. Trotz der anfänglich gemeinsamen Anstrengungen bröckelt nach und nach der Engagement. Die Romulaner und die Klingonen haben immer mehr mit eigenen internen Problemen zu Kämpfen. Auch die Föderation hat mit inneren politischen Problemen zu kämpfen, was dazuführt, dass der Prozess der Demokratisierung deutlich an Geschwindigkeit verliert. Immer häufiger wird der Ruf laut, die cardassianische Union sich selbst zu überlassen.

Viele Kritiker des Engagements werden im laufe der Jahre bestätigt, als deutlich wird, das die Fortschritte in den einzelnen Verwaltungszonen extreme Unterschiede aufweisen. Die cardassianische Gesellschaft unterliegt nicht nur einem sozialen Gefälle sondern auch einem wirtschaftlichen Gefälle, dass sich von Cardassia Prime ausgehend mit größerwerdender Distanz immer mehr steigert.

Erst vier Jahre nach Kriegsende wird eine frei gewählte Regierung vereidigt und der Großteil des Territoriums wieder an die Cardassianer übergeben. Nur ein schmaler Grenzstreifen von den Badlands bis an das gegenüberliegende Ende des cardassianischen Raumes wird weiterhin von der Allianz überwacht. Diese Pufferzone liegt dem Territorium der Breen, dem ehemaligen Verbündeten des Dominion am nächsten und soll weitere unkontrollierte Zusammearbeit zwischen dieses Mächten verhindern. In den Verträgen zur territorialen Verantwortlichkeit der Siegermächte mit der cardassianischen Union wurde festgeschrieben, das diese Pufferzone für den Zeitraum von 99 Jahren unter der wechselseitigen Verwaltung der drei Großmächte verbleibt, die jeweils einen Grenzabschnitt überwachen und für seine ökonomische und ökologische Weiterentwicklung sorgen. Bis 2380 wurden von keinem der drei Siegermächte die in sie gesetzten Hoffnungen erfüllt.

Cardassia in STAR TREK - UNITY ONE Bearbeiten

Im Jahr 2381 steht Cardassia Prime unter der Verwaltung der Föderation. Fleetadmiral Joran Jakur Belar, der Kommandeur der 5. Task-Force, fungiert als Militärgouverneur und Botschafter im Cardassianischen Raum.

Der ehemalige Spion und Schneider von DEEP SPACE 9, Elim Garak ist das Staatsoberhaupt der cardassianschen Union.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki