FANDOM


Die Sonnenzivilisation von Beta Ren'ar ist eine ausgestorbene ausserirdische Spezies aus dem Betaquadranten. Diese Spezies entstand ursprünglich auf einem Planeten, der den Stern Beta Ren'ar umkreiste. Später zog eine Fraktion der Spezies nachdem sie nach einem Bürgerkrieg verbannt wurde um auf eine Reihe von verbundenen Raumstationen, die Beta Ren'ar in einem geringen Orbit umkreisten. Diese Stationen nutzten die Strahlung des Sterns durch Solarkollektoren als Energiequelle, mussten aber auch durch technische Maßnahmen die Strahlung des Sterns zum Schutz der Bewohner dämpfen. Die Fraktion, die auf dem Planeten selber blieb starb aus nach einigen Katastrophen, weshalb die Sonnenzivilisation für's Erste die einzig überlebenden der ursprünglichen Spezies waren.

Nach Jahrhunderten ging die Zivilisation aber vollends unter durch einen Unfall an einem Energiekollektor einer Station, der dazu führte, dass viele der Stationen explodierten. Die Stationen, die von der Explosion verschont blieben stürzten in die Sonne und verglühten. Derjenige, der den Unfall verursachte wurde durch die Strahlung des Kollektors mutiert und entwickelte sich zu einem großen Wesen niederer Intelligenz, überlebte aber die Katastrophe. Später wurde er gefunden von Vulkanischen Schiffen und liegt seitdem seid über 4000 Jahren in einem vulkanischen Tempel in Kryostasis.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki