FANDOM


Ambassadorloncus768x102
Vorname:Encharis
Nachname:Loncus
Rang:Botschafter
Organisation:Romulanisches Imperium
Position/Kommando(Raumschiff):[[]]
Position/Kommando(Raumstation):UNITY ONE
Position/Kommando(Flotte):Romulanisches Sternenimperium
Position/Kommando(Planetenbasis):[[]]
Geschlecht:männlich
Spezies/Heimatplanet:Romulaner/Romulus
Alter:90 Jahre Terra-Standard
Groesse:1.79 Meter
Gewicht:75,2 Kilogramm
Hautfarbe/Haarfarbe:weiß-grün / schwarz/
Augenfarbe:dunkelgrün
Auffaelligkeiten:keine
Vater:Senator Decius Loncus
Mutter:Admiral Taloura Loncus
Geschwister:Schwester: - ; Bruder: Dr. Melnac Loncus
Lebenspartner:Tysoniera Loncus
Familienstand:verheiratet
Kinder:Mavek Loncus (12); Meressa Loncus (16)
Hobbies:keine Angaben


Lebenslauf:

2291: Enarchis wird als Sohn zweier, loyaler und angesehener romulanischer Würdenträger in der Stadt Kymaran auf dem vierten Kontinent von Romulus geboren. Schon früh lernt er, was es bedeutet, Romulaner zu sein. Die Pflicht und die Treue zum Staat hat stets oberste Priorität. Er muss stundenlang lernen. Seine besten Fächer sind Politik, Geschichte und romulanisches Recht. Diese Fächer werden bereits ab den ersten Schulformen auf Romulus gelehrt.

2304: Mit 13 wechselt Enarchis auf eine romulanische Militärschule, um eines Tages die Offizierslaufbahn einzuschlagen.

2306: Mit Abschluss der vorbereitenden Offiziersschule, wird Enarchis aufgrund seiner hervorragenden Noten auf der Militärakademie automatisch angenommen. Er belegt die Fächer Politik, Chiffrierung- und Dechiffrierung, Geschichte, Taktik und Kommandoführung, Kampfpsychologie als Teil des taktischen Trainings mit Schwerpunkt auf psychologischer Kriegsführung. Ebenfalls belegt er das Fach: Exosoziologie. In seiner spärlichen Freizeit belegt er zusätzlich noch mehrere Trainingskurse wie: Nahkampf am Boden und in Schwerelosigkeit, um sein taktisches Training zu vertiefen und zu ergänzen, sowie den Flugschein für Jäger der Klasse 2.

2310: Enarchis schließt die Militärakademie als einer der 40 besten ab und wird im Range eines Uhlan auf das Aufklärungsschiff R.N.S. VAL'NAR beordert. Dort nimmt er den Posten des zweiten taktischen Offiziers ein. Die VAL'NAR erhält den Auftrag, den Planeten Septimus Minor, ein Vasallenstaat der Romulaner, zu besuchen um dem dortigen Gouverneur bei der Niederschlagung einer kleinen Revolte unter die Arme zu greifen. Hier sammelt Enarchis erste Kampferfahrungen.

2312: Beförderung zum Zenturio.

2317: Versetzung auf den Bird of Prey RNS VAL´VAT, Beförderung zum Sublieutenant und Ernennung zum obersten taktischen Offizier. Die VAL´NAT erhält den Auftrag die neutrale Zone zusammen mit zwei anderen Birds of Prey zu bewachen.

2320: Die VAL´NAT erhält Befehle des Imperialen Oberkommandos, einen kleinen Konvoi von Flüchtlingen der Camarayn, einem Volk das unter der restriktiven Herrschaft des Imperiums lebt, aufzuhalten, aufzubringen und zu vernichten. Auch wenn die Befehle ausgeführt wurden, regen sich in Enarchis erste Zweifel, ob das vorgehen des Imperiums nicht zu hart sei. Er bleibt dennoch dem Militär treu und loyal. Seine Zweifel verdrängt er und spricht sie auch nicht laut aus, was seine Karriere gefährden könnte und im schlimmsten Fall in einer Exekution enden könnte.

2325: Beförderung zum Lieutenant.

2332: Beförderung zum Subcommander und Versetzung auf den Warbird der D´DERIDEX-KLASSE RNS TERCHION als zweiter Offizier und oberster Taktischer Offizier.

2344: Die TERCHION und 14 andere romulanische Schiffe, erhalten den Befehl die Grenze zum klingonischen Reich zu überschreiten, um den klingonischen Außenposten bei NARENDRA III anzugreifen. Die Kolonie wird völlig vernichtet, tausende Klingonen kommen dabei ums Leben. Ein Schiff der Föderation, die USS ENTERPRISE / NCC–1701-C greift in das Kampfgeschehen ein, obwohl keine Chance auf einen Sieg besteht und wird im folgenden Gefecht von der TERCHION vernichtet. Überlebende werden vom Kommandanten der TERCHION, Admiral Sorus, gefangen genommen. Später verliebt sich Sorus in Lieutenant Natasha Yar, die aus einer alternativen Zeitlinie stammt, was der Admiral aber nicht weiß und nimmt sie zu seiner Frau. Die romulanische Regierung konnte diese Entwicklung nicht voraussehen, dass sich ein Schiff der Föderation einmischt. Die Operation sollte lediglich der Schwächung der klingonischen Wirtschaft dienen, hatte aber den unangenehmen Nebeneffekt, dass sich die Klingonen und die Föderation weiter annäherten und ihr Bündnis auf eine militärische Allianz ausweiteten.

2345: Loncus wird zum Commander befördert und zum Ersten Offizier der TERCHION ernannt.

2350: Loncus beendet seine militärische Karriere und geht in die Politik. Er lässt sich für seine Stadt, Kymaran für den Senat aufstellen und wird im ersten Wahlgang aufgrund seiner Verdienste und seiner Herkunft zum Senator gewählt. Für viele Jahre vertritt er unangefochten und gewieft die Interessen seiner Heimat. Im selben Jahr lernt er seine Frau kennen. Sie heiraten bereits im darauffolgenden Winter.

2365: Enarchis´ und Tysonieras Tochter, Meressa wird geboren.

2369: Enarchis´ und Tysonieras Sohn Mavek wird geboren.

2371: Senator Enarchis Loncus spricht sich im Senat und dessen Geheimdienstausschuss unter Ausschluss der Öffentlichkeit gegen die Pläne des Tal´Shiar aus, zusammen mit dem Obsidianischen Orden der Cardassianer, eine Flotte aufzustellen, um die Heimatwelt der Gründer des Dominion im Gamma-Quadrant anzugreifen und das Volk zu vernichten. Seine Einwände bleiben jedoch ungehört. Die Operation findet mit überwältigender Unterstützung im Imperialen Senat statt. Die geheime Flotte wird noch im selben Jahr, während ihrer Attacke von Verbänden des Dominion angegriffen und vollständig aufgerieben.

2373: Loncus und anderen Diplomaten gelingt es durch zähe Verhandlungen, einen Nichtangriffspakt mit dem Dominion zu schließen, um sein Volk vor dem Untergang zu bewahren.

2374: Ein Jahr später wird der Nichtangriffspakt zwischen dem Dominion und den Romulanern durch die Kriegserklärung der Romulaner beendet. Die Romulaner steigen an der Seite der Föderation und der Klingonen in den Krieg ein. Loncus wird auf die Erde, als romulanischer Botschafter beordert und soll ebenfalls als Verbindungsmann in militärischer Hinsicht dienen.

2375: Der Dominion-Krieg endet mit der Kapitulation der Gründer. Loncus kehrt nach Romulus zurück und nimmt wieder seinen Platz im Senat ein.

2379: Als der Klon von Captain Jean-Luc Picard, Shinzon vom Remus, den Senat auslöscht und sich selbst mit der Unterstützung des Romulanischen Militärs zum Prätor erklärt, legt Loncus sein Mandat nieder und kehrt ins Zivilleben zurück. Er war an diesem schicksalshaften Tag nicht im Senat zugegen, als die meisten seiner Kollegen getötet wurden. Noch im selben Jahr wird Shinzon allerdings gestürzt und im Kampf getötet. Der Senat wird neu gewählt und Loncus, der einer der mächtigsten und angesehenseten Würdenträger von Romulus ist, wird das Amt des Prätors angetragen, was er allerdings ausschlägt, weil er nicht länger an die Politik und das Militär des Imperiums glaubt und glaubt, als einfacher Botschafter und Senator seinem Volk besser dienen zu können. Er bittet darum, im öffentlichen Dienst bleiben zu dürfen, um so dem romulanischen Volk zu dienen.

2380: Loncus wird als Botschafter des Romulanischen Imperiums auf den RAUMKOMPLEX UNITY ONE im Tendarasystem versetzt, um die romulanischen Interessen gegenüber der Föderation und der Klingonen zu vertreten.


Charakter:

Enarchis Loncus ist geschickt darin, auf den Wogen des Lebens zu navigieren. Aus allen größeren Problemen scheint er problemlos hervorzugehen. Er besitzt die Gabe der Manipulation und erreicht sehr oft seine Ziele, was ihn zu einem ausgezeichneten Politiker und Vertreter seines Volkes macht. Durch seinen militärischen Background ist er die ideale Besetzung für den Posten des Botschafters auf UNITY ONE. Zusammen mit Subcommander Tarell und Admiral Merdac bildet er neben den Kommandantinnen Varenn und Sharoon das Rückgrat der romulanischen Präsenz auf der Raumstation. Loncus, der Sohn zweier mächtiger Würdenträger ist, hat schon früh gelernt, dass man Macht sowohl zum guten, als auch zum schlechten einsetzen kann. Obwohl er stets nach Macht strebt, hat das romulanische Volk für ihn oberste Priorität, danach seine Familie und dann die Allianz mit der Föderation, von der er ein überzeugter Anhänger ist. Er unterstützt dieses Bündnis wo er kann. Zu seinen Ambitionen im Widerspruch steht allerdings, die Ablehnung des Amtes des Prätors. Damals war er der Auffassung, er könne dem romulanischen Volk besser dienen, wenn er von außen wirkt, als im Zentrum, der allgemeinen Aufmerksamkeit ausgesetzt zu sein und so behindert zu werden. Dennoch strebt er eines Tages das Amt des Prätors an. Nur noch nicht jetzt. Er ist ein liebevoller Vater und Ehegatte. In seiner Freizeit beschäftigt er sich neuerdings mit Musik und nimmt bei einem vulkanischen Offizier der Taskforce, Unterricht an der vulkanischen Harfe. Für einen Romulaner ist er eher weniger arrogant, kann aber dennoch sehr herablassend sein. Humor kennt er kaum. Man sieht ihn meistens in seinen schwarzen Amtsroben und mit ernster Miene.


END OF FILE

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki