FANDOM


Die Erdverteidigungsstreitkräfte engl. Earth Defence Force EDF ist eine militärische Organisation, die einzig der Verteidigung aller bewohnten Planeten im Sonnensystem dient.

GeschichteBearbeiten

Zur Föderationsgründung gingen alle militärischen Einheiten der damaligen geeinten Erde in die Sternenflotte auf, welche nun auch für den Schutz der Erde zuständig war. Doch mehrere Beinahekatastrophen, wie der Angriff von V'Ger und die mangelnde Stationierungsstärke der Flotte während des Nexusvorfalls, ließen den Ruf nach einer eigenen Schutzmacht wieder laut werden. Als sich dann die Beziehungen mit den Klingonen wieder verschlechterten wurde 2331 die EDF gegründet.

2366 kam sie nach der Schlacht von Wolf 359 zum ersten Mal zum Einsatz als Schiffe der EDF von einen Stützpunkt auf den Mars aufstiegen um den Borgkubus mit Locutus an Bord abzufangen, aber ohen Erfolg.

2375 konnten gemeinsame Bemühungen der EDF und der Sternenflotte nicht verhindern, dass die Breen die Erde angriffen und dem Hauptquartier der Sternenflotte schweren Schaden zufügten. Jedoch waren zwei Bataillione der EDF die Ersten vor Ort, die den schwer beschädigten Gebäudekomplex nach Überlebenden durchsuchten.

StrukturBearbeiten

AllgemeinesBearbeiten

Die EDF umfasst insgesamt insgesamt 2 Millionen Freiwillige. Ihre Ränge entsprechen denen der United States Army. Es gibt insgesamt ca. 150 Offiziere im Range eines Brigade Generals und aufwärts. Sie untersteht direkt dem Verteidigungsminister der Erdregierung. Oberkommandierer ist derzeit General Wilton Knife.

Das Hauptquartier befindet sich in Damaskus, jedoch gibt es überall auf der Erde und in der Nähe der Kolonien im Solsystem eine ganze Reihe von Stützpunkten, die je nach Aufgabe als Kasernen für die Bodentruppen, oder als Stützpunkte für die Boden All - Flugzeuge dienen.

Darüber hinaus gibt es noch im Asteroidengürtel und auf der Marsoberfläche Stützpunkte, die speziell für die Bedürfnisse der Nichtwarpfähigen Verteidigungsraumschiffe dienen.

Und es gibt Kontrollzentren für die automatischen Verteidigungssysteme im Orbit von Erde, Mars, Jupiter, Luna und Titan.

Und eine Subraumsensorphalanx im Orbit des Pluto.

UnterabteilungenBearbeiten

Special ForcesBearbeiten

Herausragend bei den Bodentruppen sind die Special Forces, eine etwa 50000 Mann starke Eliteinheit unter der Leitung von Major General Elizabeth Thondyke. Man sagt, bei einen Kampfeinsatz sind die Special Forces die Ersten die reingehen und die Letzten, die den Kampf verlassen. Während des Dominionkrieges wurden sie auf Bitten der Sternenflotte in die Nähe der Front stationiert um bei Bedarf eingesetzt werden zu können.

MarineBearbeiten

Zum Schutz der Küstenstädte, Küstennaher Wohnplattformen und kleiner Unterwasseranlagen wird die Erdmarine engl, Earth Navy oder EN eingesetzt. Die EN wird zwar der EDF logistisch mit zugeordnet, arbeitet aber ansonsten autonom.

Die EN wurde aus den diversen lokalen Einheiten der unbewaffneten Küstenwache und Forschungsinstituten im Jahre 2347 gebildet, unter Verstärkung des Personals durch militärisch geschulte Kräfte der EDF und der Sternenflotte. Darum findet auch teilweise Zivilisten an Bord der EN - Boote, die dann über ihrer Kleidung eine einheitliche Jacke tragen.

Manche nennen die EN auch "kleine Sternenflotte", weil vieles an die Raumfahrerorganisation erinnert.

1. Selbe Rangstruktur

2. die Uniformen bei der EN erinnern sowohl im Aussehen als auch in der Farbgebung an die Uniformen der Erdsternenflotte aus der Zeit vor der Föderationsgründung.

3. ähnlicher Aufgabenbereich: neben der Verteidigung der Küste verfügt die EN auch über größere Wissenschaftskontingente zur Erforschung der Weltmeere.

4. enge Zusammenarbeit mit der Sternenflotte, wenn es um die Erforschung von ozeanischen Gebieten anderer Welten geht

Kooperation mit der SternenflotteBearbeiten

Da die EDF über keine Transportkapazitäten für interstellare Reisen verfügt, werden häufig Transportschiffe der Sternenflotte eingesetzt, um die Truppen zu bewegen. Während des Dominionkrieges wurden jedoch die Einheiten der EDF, besonders die Special Forces, eingesetzt um bei Invasionen oder auch Verteidigungen die Einheiten der Sternenflotte zu unterstützen. Auch bei der Verteidigung des Solsystens arbeiten Sternenflotte und EDF eng zusammen. Bei diesen Zusammenarbeiten übernimmt ein Admiral der Sternenflotte die Leitung. Er wird aber von einen Verbindungsoffizier der EDF beraten. Dieser Offizier ist der Abteilung für strategische Operationen zugeteilt.

Bekannte MitgliederBearbeiten

  • General Wilton Knife, Oberkommandierender
  • Major General Elizabeth Thondyke, Kommandantin der Special Forces
  • Lieutnant Colonel Sergei Ivanow, Verbindungsoffizier zur Sternenflotte bis 2375
  • Colonel Yun Chow, Verbindungsoffizier zur Sternenflotte ab 2375
  • Major Stanley Greer (ab 2375 Lieutnant Colonel), Kommandeur der 2. Brigade der Special Forces

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki