FANDOM


Star Trek - Explorer Staffel 1


Erwachen.Bearbeiten

Cover1 2.jpg

Ein kleiner Außenposten wird von einem Unbekannten Raumschiff angegriffen.
Zufällig ist die Explorer in der nähe und greift ein. Schnell stellt man fest da die Angreifer überlegen sind. Doch nach einem kurzen Schlagabtausch, ziehen diese wieder ab.
Auf dem Außenposten überleben nur einer, eine andere Person wurde gefangen genommen.
Captain Connelly und seine Crew versuchen nun heraus zu finden wer die Angreifer waren und was sie wollten.


Ihre Spurensuche führt sie dabei in das Itari 3 System, dort treffen sie auf ein Unbekanntes Volk.

Download


Weitere Informationen:


- Kein Internet und Langeweile...

- Heraus kam Seite 5. Danach erst entwickelte sich das Comic. Eine wirkliche Story gab es nicht, ich hab mir einfach etwas aus den Fingern gezogen.

- Entstanden ist das ganze durch das wiederfinden alter Maps für „Der Blick in den Spiegel“

- Die Maps waren vollzählig, jedoch fehlte es an Texturen. Also fing ich an eine neue zu bauen. Anfangs hatte die Explorer Brücke ein TNG Design, wurde im laufe dann aber zu der die wir kennen. (Anfangs hatte ich geplant „Der Blick den Spiegel“ nochmal neu auf zu legen)

- Die Crew wurde fast komplett aus der Story übernommen.

- Die Explorer ist ein Fanmade Schiff für Star Trek: Bridge Commander

- Das Feindliche Alienschiff ist ein Kessok Raumschiff aus Star Trek: Bridge Commander

- Viele Props uns Basteleien stammen aus anderen Half-Life 2 Modifikationen, wie zb Eternal Silence und Cinematic Mod.

Spurensuche.Bearbeiten

Cover3.jpg

Die beschädigte Explorer erreicht eine Deep Space Station. Während das Schiff Repariert wird, erwacht Lt. Sorok aus dem Koma.
Zusammen mit dem Wissenschaftsoffizier Lee versucht sie etwas über die unbekannten Angreifer heraus zu finden.
Bis plötzlich ein Frachter von einem Unbekannten Raumschiff angegriffen wird. Schnell wird der Crew klar, dies müssen sie sein.
Also steuert die Explorer dem Frachter entgegen, in der Hoffnung schlimmeres zu verhindern.


Es stellt sich heraus das dieser Frachter Kontakt mit dem selben Schiff hatte, wie die Explorer einige Tage davor.

Download


Informationen:


- Entstanden nach einem Drehbuch das vor beginn der Arbeiten am Comic entstand.

- Zu dem Zeitpunkt lief die Serie „Firefly“, also entschied ich mich etwas davon mit ein zu bauen. In dem Fall ein auftritt vom Captain der Firefly und dem Schiff selber.

- Das Explorermodell wird im laufe dieser Folge ausgetauscht, dadurch ändert sich auch die Farbe der Außenhülle (Schiff ist nun Gräulich, vorher wie die Kelvin aus ST XI)

- Ein weiteres Sternenflottenschiff sowie eine Raumstation sind zu sehen.

- Ein paar neue Sets kommen hinzu, darunter der Korridor der Raumstation und ein Labor.

- Auf dem Labortisch befindet sich ein 3D Projektor (Wie in Picards Schreibtisch auf der Ent-D), vielleicht sieht man den ja auch mal in betrieb.

- Es gibt neue Stühle für die Crew und dem Captain. Dank der gechancelten Half-Life Mod: Star Trek - Temporal Cold War.

Heile Welt.Bearbeiten

Cover4.jpg

Ohne ihrer Zustimmung soll die Sicherheitsoffizierin Saris mit einem Orioner vermählt werden. Anordnung von ihrem Vater, Oberhaupt der Orionischen Regierung.
Sie hat jedoch ganz andere Pläne und lehnt dieses ab.
Dumm nur das bereits ein Schiff unterwegs ist um sie abzuholen, also bittet sie Captain Connelly um Hilfe.


Ihr Zukünftiger ist wenig davon begeistert.

Download


Informationen:


- Diesmal steht ein Crewmitglied im Mittelpunkt.

- Star Trek Online läuft derzeit als Beta, ich mach da mit. Dadurch hab ich die Möglichkeit ein wenig mehr Personen auftauchen zu lassen. Zu sehen mit dem Auftritt der Orioner und der Andorianischen Offizierin.

- Hier bekommt man einen kleinen Blick in die Gesellschaft der Orioner, das wird im laufe der Serie auch noch weiter Thematisiert.

- Das Orionschiff fliegt falsch herum.

Alternative EnergienBearbeiten

Cover5.jpg

Eine Subraumkommunikationsplattform sendet nicht mehr. Die Explorer fliegt diese an um das Problem zu untersuchen.
Schnell bemerkt das Außenteam das der Reaktor entwendet worden ist. Stellt sich nur die frage, wer macht sowas und vorallem, ist dieser noch an Bord der Station?

Download


Informationen:


- AX-45 ist das Amargosa Observatorium aus Start Trek 7, nur deutlich größer.

- Die Phenix ist ein Modell der USS Daedalus, ob es aber wirklich die Daedalus ist, steht nicht fest.

- Phenix ist absichtlich falsch geschrieben.

- Die Person auf dem letzten Bild ist Lees Bruder (Unschwer zu erkennen)

- Das Brückenfenster, auf dem Schiff, wird durch das Abbild der aktuellen Brücke ersetzt.

- Die Brücke der Phenix besteht aus Texturen aus TOS, das normalerweise um 2266 spielt. Da aber auf der Explorer STE Elemente genutzt werden, entschied ich mich für TOS Elemente um einen Altersunterschied zu zeigen.

Katz und MausBearbeiten

Cover6.jpg

Dank einer Tarnvorichtung konnten die Piraten verschwinden. Trotzallem hängen sie noch im Sektor fest. Captain Connelly und die Crew versuchen mit einem Trick das Schiff ausfindig zu machen.
Dies gelingt, doch die freude ist nur von kurzer dauer. Trotzallem kann man die spur der Phenix aufnehmen, diese führt zu einer freien Handelsstation.

Download


Informationen:


- Es war angedacht eine Episode zu schreiben, die nicht an „Alternative Energien“ anknüpft. Ich entschied mich aber doch dagegen, da das ende zu offen erschien.

- Der Deflektorraum war anfangs als Maschinenraum gedacht.

- Erster Besuch auf Omega 3 und damit verbundenes Treffen mit Dherans. Inspiriert durch das Spiel Mass Effect 2, entstand die Station mit der Leiterin. Es werden weitere Besuche folgen.

- Die Station hat in dieser Episode einen anderen Hintergrund als in den späteren. Aber nur weil ich vergessen habe welchen Sektor, bei ST BC, ich für die Station genutzt hatte.

- Dherans Körper ist von Elexis, der Gegenspielerin des PC Spieles SIN. Der Kopf stammt aus ST O.

- Im Raumdock, bei der Ansicht der Phenix, ist die Textur der Primärsektion zu groß. Die Anzahl Decks hat sich verdoppelt. Stimmt aber nicht.

Abyssus abyssum invocat (Teil I)Bearbeiten

Cover7.jpg

Noch nicht wieder voll einsatzfähig, wird die Explorer auf eine Geheimmission geschickt. Captain Connelly bekommt zwei Mitarbeiter des Science Corps als Missionsleiter vor die Nase gesetzt. Doch trotz aller Vorsichtsmaßnahmen gerät die Mission in Gefahr...

Download


Informationen:


- Erste von vier darauf folgenden Episoden die von Trekman geschrieben worden ist.

- Das Explorermodell wird Texturtechnisch ein wenig angepasst. Der Deflektor bekommt eine andere Farbe.

- DS5 ist plötzlich in einem anderen System (Aber auch nur weil... genau, vergessen.)

- Lt. Oestrow trägt nun Rot, in seinem Quartier hängen Zeichnungen von Star, diese sind im Comic aber von Oestrow gezeichnet. Das Buch „Art of Boasting“ ist ebenfalls in seinem Besitzt (Ansatzweise zu sehen).

- Lt. Oestrows Bruder hat im Hintergrund ein Computerscreen der ST XI Enterprise Brückenstationen.

- T`Nyrin (Zungenbrecher) ist Elexis aus SIN, nur erblondet.

- Es gibt mehrere Eastereggs wie zb.: Auftauchen verschiedener Personen aus dem Spiel Mass Effect sowie mein ST O Charakter.

- In der Schiffsmesse gibt es einen erfolglosen Versuch eines Crewmitgliedes mit meinem ST O Charakter zu flirten.

- Cameoauftritt von Dr. Freeman, aus der Spieleserie Half-Life.

- Eine neue Beleuchtungstechnik kommt bei den Figuren zum Einsatz.

Abyssus abyssum invocat (Teil II)Bearbeiten

Cover8.jpg

Die Mission des Science Corps ist in Gefahr. Auf der Suche nach einem wichtigen Ersatzteil trifft die Crew der Explorer auf neue Probleme und alte Bekannte...

Download


Informationen:


- Erneuter Besuch auf Omega 3. Diesmal gibt es einiges mehr der Station zu erkunden. Dazu zählt unter andern das Promenadendeck.

- Auch hier wieder einige Eastereggs, neben einer Viper aus BSG gibt es auch noch R2D2 zu finden.

- Erste Anzeichen auf Sektion 31.

- Ende der Ersten Staffel.

- Cover erinnert ein wenig an "Drei Engel für Charlie".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki