FANDOM


Captainfranciskendall76.jpg
Vorname:Francis
Nachname:Kendall
Rang:Captain
Organisation:Sternenflotte
Position/Kommando(Raumschiff): USS Midway NCC - 75855
Position/Kommando(Raumstation):[[]]
Position/Kommando(Flotte):5.Taskforce
Position/Kommando(Planetenbasis):[[]]
Geschlecht:männlich
Spezies/Heimatplanet:Mensch/Erde
Alter:51 Jahre Terra-Standard
Groesse:1,82 Meter
Gewicht:78,3 Kilogramm
Hautfarbe/Haarfarbe: weiß / grau/
Augenfarbe:braun
Auffaelligkeiten:
Vater:James Colin
Mutter:Darleen
Geschwister:Schwester: Beatrice ; Bruder:
Lebenspartner:
Familienstand:geschieden
Kinder:Albert ( männlich - 17 Jahre ) Elaine ( weiblich - 8 Jahre )
Hobbies:Segeln


Lebenslauf:Bearbeiten

Francis Kendall wurde am 17.4. 2330 geboren.

Aufgewachsen ist er in der Kleinstadt Marathon an der Nordküste des Großen Sees.

2346: Aufnahme von Francis Kendall an der Sternenflotten-Akademie, wo er zum Sicherheitsoffizier ausgebildet wird und 2350 mit guten Noten abschließt.

Er wird auf die USS LIBERATOR, ein Schiff der CONSTELLATION-KLASSE, versetzt, welche einige Scharmützel im ersten Cardassianischen Krieg ausficht.

2351: Die Liberator muss auf einen Klasse M Planetoiden notlanden, was fast der Hälfte der Crew, darunter auch den Captain und einigen anderen Crewmitgliedern das Leben kostet. Als viertranghöchster überlebender Offizier übernimmt er das Kommando über einen vorgeschobenen Sicherheitsposten. Das verhindert, dass er bei einen kurz darauf folgender Angriff der Cardassianer, die auf den Planeten eine Basis errichtet haben, getötet wird.

Als ein Rettungsteam vier Wochen später die acht Überlebenden rettet, ist die Basis zerstört. Offenbar war der Energiekern der Station explodiert. Doch gehen Gerüchte um, dass Fähnrich Kendall die Station aus Rache angegriffen und dann zerstört hat.

Danach wird er auf die USS AZINCOURT, ein Schiff der EXCELSIOR-KLASSE versetzt

2352: Beförderung zum Lieutnant Junior-Grade

2354: Hochzeit mit Jaqueline Butler

2355: Beförderung zum Lieutenant Senior-Grade, Ernennung zum Sicherheitschef

2358: Beförderung zum Lieutenant-Commander.

2361: Wechsel in die Kommandoebene und Beförderung zum Commander und Ernennung zum 1. Offizier

2364: Geburt des Sohnes Albert

2367: Nach der Pensionierung vom Captain Senek, wird Francis Kendall zum Captain befördert und erhält das Kommando über die USS AZINCOURT

2372: Die AZINCOURT empfängt eine Nachricht vom SFI – Agenten Albert Torgew aus einen cardassianischen Gefangenenlager.

Doch das SFC lehnt eine Rettung ab. Der Geheimdienst übermittelte sogar der klingonischen Flotte die Koordinaten des Lagers, unter der Maßgabe, dass sich dort eine Waffenfabrik befindet. Jedoch bekommt die Crew der AZINCOURT mit, dass eine Staffel Bird of Preys unterwegs ist. Da Francis und Albert aber Stubengenossen an der Akademie waren, und immer noch enge Freunde sind, macht sich der Captain, entgegen seiner Befehle, zu einer Rettungsmission auf.

Es gelingt der Mannschaft den Agenten zu retten, bevor die Klingonen die Station ausradieren. Jedoch wird der Captain dafür beinahe aus der Flotte geworfen. Nur seine Drohung, die Sache publik zumachen, verhindert das.

Aber Captain Kendall verliert das Vertrauen in alle, die ranghöher sind als er, was sich auch in diversen Zusammenstößen mit Vorgesetzten äußert.

2373: Kendalls Tochter Elaine wird geboren

2374: Anfang des Jahres gerät die USS AZINCOURT in einen Hinterhalt des Dominion und wird aufgebracht. Jedoch kann ein Teil der Mannschaft Monate später durch die Crew der USS Tempest zu der auch die Schwester des Captains zählt, befreit werden.

Nach einer Sicherheitsüberprüfung wird die Mannschaft auf die USS RANGER, einen Zerstörer der CENTAUR-KLASSE versetzt. Auf ihr erlebt die Mannschaft mehrere Schlachten, bei denen sich das taktische Geschick des Captains zeigt.

Kurz nach Ende dem Dominionkrieg hört Captain Kendall von dem Plan der Admirale Belar und Sovrane zur Gründung der Task-Forces. Beeindruckt von den beiden Männern, schwört er sich, eines Tages unter einem der beiden Admirals zu dienen.

2376: Kendalls Ehefrau Jaqueline reicht überraschend die Scheidung ein

2380: Die RANGER wird ausgemustert und Captain Kendall stellt den Antrag auf Versetzung in die 5.Task-Force Beeindruckt vom taktischen Geschick des Captains im Umgang mit kleinen Zerstörern und dessen Loyalität, überträgt Fleetadmiral Joran Jakur Belar, Francis Kendall das Kommando über die USS MIDWAY / NCC-75855, einem kleinen Zerstörer.

Schon kurz drauf beteiligt sich Captain Kendall an der Schlacht um Cardassia und zerstörte in deren Verlauf, zwei Gornkreuzer.


Disziplinare Vermerke:

  • - Eintrag wegen illegalen Übertritt der Cardasianischen Grenze und Angriff auf ein cardassianisches Kriegsgefangenenlager.
  • - Mehrere Einträge wegen ungebührlichen Verhaltens gegenüber Vorgesetzten


Auszeichnungen:


Spezielle Fähigkeiten:

  • - Scharfschütze


Zusatzausbildungen:

  • - Kommandoausbildung
  • - Militärtaktik I (Föderation)
  • - Militärtaktik II (Alienvölker)


Medizinische Akte:

Narbe an der linken Wange, die er während des Aufenthalts auf dem Klasse M Planetoiden davonträgt. Sieht nach einer nur notdürftig behandelten Verletzung eines Schnittes mit einen Trümmerteil aus. Captain Kendall erzählt jedoch nie davon.


Charakter:

Francis ist ein zynischer Mann, der einen tiefsitzenden Groll auf das Oberkommando hegt. Er hält viele Admirale für inkompetent, da sie, seiner Meinung nach, den Kontakt zu den Frontoffizieren verloren haben. Nur in Ausnahmefällen respektiert er Offiziere, die ranghöher sind als er.

Aber er ist loyal zu Kollegen und Untergeben und aufgrund seiner idealistischen Veranlagung würde alles in seiner Macht stehende tun,um sie aus einer misslichen Lage zu befreien.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki