FANDOM


Die Freie Föderationsjugend ist eine staatliche Jugendorganisation der Föderation, die den Jugendlichen dabei helfen soll, zu moralisch gefestigten Personen heranzureifen und soziale Fähigkeiten zu verbessern. Außerdem dient sie als Beschäftigungsprogramm für Jugendliche, um Jugendkriminalität vorzubeugen. Der Besuch von einer Einführungsveranstaltung ist Pflicht für jeden jugendlichen Föderationsbürger.(Zugezogene und Bürger gerade neu aufgenommener Welten über 18 sind davon natürlich ausgenommen.) (Das Ganze wird von der Schule organisiert und in der Schule abgehalten. Es läuft an einem Tag statt des normalen Unterrichts. Es ist also keine extra Veranstaltung nach Unterrichtsschluss.) Danach kann jeder Bürger aber frei entscheiden über die Mitgliedschaft. Viele Eltern überreden ihre Kinder aber dazu, mindestens ein Jahr Mitglied zu sein, da sie dies für Förderlich für die Entwicklung ihrer Kinder halten.

Mit den Jugendlichen werden nach der Schule und an freien Tagen bei der Freien Föderationsjugend meistens Pfadfinderaufgaben gemacht. Außerdem gibt es Museumsbesuche. Die besten Mitglieder der Organisation können auch zu wichtigen politischen Konferenzen gehen und dort bei der Ausrichtung mithelfen und den Debatten zuhören.

Mit der Sternenflotte wird durch die Organisation eng zusammengearbeitet. Zum Beispiel werden Treffen mit Sternenflottenoffizieren organisiert, die den Jugendlichen von ihrer Arbeit erzählen. Außerdem werden Sternenflottenschiffe und Einrichtungen besichtigt. Jugendliche, die besondere Leistung gezeigt haben können eine Empfehlung zur Sternenflotte bekommen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki