FANDOM


Commandergkor768x1024ev0
Rang:Commander
Vorname:G'Kor
Nachname:Son of Nok'Cha
Organisation:Klingonische Verteidigungsstreitmacht
Position/Kommando(Raumschiff):[[]]
Position/Kommando(Raumstation):Unity One
Position/Kommando(Flotte):[[]]
Position/Kommando(Planetenbasis):[[]]
Geschlecht:Männlich
Spezies/Heimatplanet:Klingone/Kurolac Prime
Alter:39
Nationalität:---
Sternzeichen:---
Hautfarbe/Haarfarbe: Schwarz/Schwarz
Augenfarbe:Braun
Auffaelligkeiten:-
Familie:

Vater: Ratsmitglied Nok'Cha (Governeur von Kurolac Prime) Mutter: Krin'Kal (Kriegerin) Geschwister: Bruder: Captain Mo'Rek (Kommandant des zerstörten Schlachtkreuzers I.K.C. MORAK) Kinder: - - -

Hobbies:


Karriere:

  • 2356: G'Kor besucht im Alter von 14 Jahren die Kriegerakademie auf seinem Planeten und beginnt seine Ausbildung zum klingonischen Krieger.
  • 2358: Schliesst die Akademie ab und wird von seinem Vater, der Gouverneur des Planeten ist, im Rang eines lagh (Krieger 3. Klasse -> Ensign) auf die I.K.C. K'ROCH versetzt, einem 80 Jahre alten Bird of Prey. G'Kor ist damit gar nicht glücklich, tut aber was man ihm sagt.
  • 2360: Er wird schnell zum Sogh lagh (Krieger 2. Klasse -> Lieutenant J.G.) befördert, als er seinen unfähigen Vorgesetzten, bei einem Außeneinsatz, auf einer romulanischen Kolonie tötet und dessen Platz übernimmt.
  • 2361: Die K'ROCH greift einen romulanischen Versorgungsgüterkonvoi an und macht reiche Beute für das Reich. G'Kor wird zum Sogh (Krieger 1. Klasse -> Lieutenant) befördert, da er den getarnten Konvoi an der Sensorstation ausgemacht hat und anschließend bei der Enterung der Schiffe, großes im Namen des Reiches geleistet hat. Außerdem ernennt ihn sein Captain zum Waffenoffizier.
  • 2367: G'Kor, der mittlerweile im Range eines ra'wl' Sogh (Lieutenant Commander) ist, dient inzwischen als Erster Offizier auf einem alten K'TINGA Schlachtkreuzer unter dem Kommando seines Bruders Mo'Rek. Als der klingonische Bürgerkrieg ausbricht. Gouverneur Nok'Cha schlägt sich auf Gowrons Seite, um die Duras daran zu hindern einen Spross ihres unehrenhaften Hauses auf den Thron des Kanzlers des Hohen Rates zu setzten. Es gelingt den beiden Brüdern, den Angriff der Duras Truppen auf ihre Heimatwelt zurückzuschlagen und erhalten den Orden des Bat'leth. Sie gehören damit zu den besten Kriegern im Reich und dienen fortan Gowron in seiner persönlichen Garde.
  • 2372: G'Kor wird von Gowron zum ra'wl' (Commander) befördert und erhält sein erstes eigenes Kommando auf dem Bird of Prey I.K.C SU'CHON, während des Dominionkrieges. Er nimmt bis zu dessen Ende an den meisten Schlachten teil. Auch der Chintoka Offensive.
  • 2375: Nach Gowrons Tod durch Lieutenant Commander Worf und der darauf folgenden Nachfolge durch General Martok als Kanzler des Reiches, gerät seine Familie in einen schlechten Ruf und büßt an Macht ein. Sein Vater ist durch geschickte Winkelzüge in der Lage, die Stärke seines Hauses zu festigen und behält seinen Sitz im Hohen Rat.
  • 2380: G'Kor beweist Kanzler Martok seine Loyalität zu ihm, indem er einen Attentäter aus den Reihen des Rates tötet, der es auf Martok abgesehen hatte. Als Belohnung erhält G'Kor den Posten des Verbindungsoffiziers und Ersten Offiziers, auf der neuen Raumstation Unity One, die von den Klingonen, der Föderation und den Romulanern als Symbol ihrer Allianz errichtet wurde und um Cardassia zu kontrollieren. Im selben Jahr wird die I.K.C. MORAK, das neue Schiff seines Bruders bei einem Angriff der Tholians vernichtet. Jeder glaubt an dessen ehrenvollen Tot, nur nicht G'Kor.
  • 2381: G'Kor macht sich heimlich, zusammen mit Subcommander Tarell, an Bord dessen Shuttles auf, um nach seinem Bruder im Allianzraum zu suchen.


Charakter:

Für G'Kor, dessen Weg schon sehr früh feststand ist Ehre und Loyalität gegenüber des Reiches und vorallem seiner Familie das wichtigste überhaupt. Dennoch verspürt er auch eine Loyalität gegenüber Belar. Nicht der Föderation. Zunehmend genießt der Kommandant der Raumstation UNITY ONE, G'Kors Respekt, da er der Ansicht ist, dass sie beide verwandte Seelen besitzen. Durch seine tiefe Stimme und seine mürrische Art wirkt er auf die meisten an Bord der Raumstation abweisend und isoliert sich damit selbst.

Nur der Romulaner Tarell, versucht aus irgend einem Grund dem Commander auf freundschaftliche Weise näher zu kommen. Das zeigt sich vorallem dadurch, dass die beiden Verbindungsoffiziere, zu einer nicht genehmigten Mission aufbrechen, um G'Kors Bruder aus den Händen der Tholians zu befreien, obwohl nur G'Kor davon überzeugt ist, dass jemand den Angriff auf die I.K.C. MORAK überlebt haben könnte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki