FANDOM


Commanderjennyperkins76
Vorname:Jenny
Nachname:Perkins
Rang:Commander
Organisation:Sternenflotte
Position/Kommando(Raumschiff):USS Midway NCC - 75855
Position/Kommando(Raumstation):[[]]
Position/Kommando(Flotte):5.Taskforce
Position/Kommando(Planetenbasis):[[]]
Geschlecht:weiblich
Spezies/Heimatplanet:Mensch/Erde
Alter:47 Jahre Terra-Standard
Groesse:1,67 Meter
Gewicht:59 Kilogramm
Hautfarbe/Haarfarbe:weiß / blond etwa schulterlang/{{{18}}}
Augenfarbe:braun
Auffaelligkeiten:
Vater:[[]]
Mutter:Nicole
Geschwister:
Lebenspartner:
Familienstand:ledig
Kinder:
Hobbies:Kampfsport, Malen


Lebenslauf:Bearbeiten

Jenny Perkins wurde am 28.9. 2333 geboren. Weil ihre Mutter bei der Geburt gerade mal 16 Jahre alt war und sich allein nicht um ihre Tochter kümmern konnte, wuchs Jenny bei ihren Großeltern in Alice Springs auf. Nicole besuchte nach ihren Schulabschluss die Universität von Sydney, während ihre Tochter bei den Großeltern blieb

Im letzten Jahr ihres Studiums verschwand Jennys Mutter auf mysteriöse Weise. Das Mädchen war zu dem Zeitpunkt gerade fünf Jahre alt.

Sechs Jahre später starben überraschend die Großeltern bei einem Unfall und Jenny landete bei ihren Onkel Brian, der auf Hakton VII eine kleine Forschungsstation leitete. Leider kümmert er sich mehr um seine Forschung, als um seine Nichte. Jenny suchte sich leider als Teenager dann die falschen Freunde.

2349 wird sie dann des Diebstahls eines Gleiters angeklagt. Jenny wird nach einem Gespräch mit Commander Nauri Basan zur Wahl gestellt wird, entweder in eine Rehabilitationsanstalt oder zur Sternenflotte zu gehen. Sie entscheidet sich nach einer Bedenkzeit für die Akademie der Sternenflotte und besucht die Außenstelle auf Trill, wo sie zum Sicherheitsoffizier ausgebildet wurde. Leider hatte sie immer wieder Probleme mit den Richtlinien der Akademie und steht mehrmals kurz davor rauszufliegen. 2353 schließt sie die Akademie mit durchschnittlichen Noten in den wissenschaftlichen Bereichen ab. Nur im Kampfsport ist sie Klassenbeste.

Danach folgt eine fast zweijährige Odyssee, während dessen sie immer wieder von einen Schiff zum anderen versetzt wird, da sie immer wieder bei ihren Vorgesetzten aneckt. Das endet erst als sie 2355 auf die USS AZINCOURT / NCC 2030 versetzt wird. Der gerade frischgebackene Sicherheitschef Francis Kendall nimmt sie unter seine Fittiche und mit seiner Hilfe wird Jenny wesentlich ruhiger.

2359 Beförderung zum Lieutenant Junior-Grade

2362 Beförderung zum Lieutenant Senior-Grade und sie wird auf ausdrücklichen Wunsch von Francis Kendall, der zum Ersten Offizier ernannt wurde, zur Sicherheitschefin der AZINCOURT berfördert.

2369 nach langen Debatten mit dem Oberkommando wird sie von Captain Francis Kendall zum Lieutenant-Commander befördert.

2372 empfing die AZINCOURT eine Nachricht vom SFI – Agenten Albert Torgew aus einen cardassianischen Gefangenenlager. Doch das SFC lehnt eine Rettung ab. Der Geheimdienst übermittelt sogar der klingonischen Flotte die Koordinaten des Lagers, unter der Maßgabe, dass sich dort eine Waffenfabrik befindet. Jedoch bekommt die Crew der AZINCOURT mit, dass eine Staffel Bird Of Preys unterwegs ist. Da Francis Kendall und Albert aber Stubengenossen an der Akademie und enge Freunde gewesen sind, macht sich der Captain entgegen seiner Befehle zu einer Rettungsmission auf. Jenny ist die Erste, die sich für diese Mission ausspricht, sehr zum Ärger des damaligen Ersten Offiziers der AZINCOURT. Es gelingt der Mannschaft den Agenten zu retten, bevor die Klingonen die Station ausradierten. Da der Erste Offizier daraufhin die AZINCOURT aus Protest verlässt wird Jenny von Francis als dessen Nachfolgerin ernannt

2373 Beförderung zum Commander.

Anfang 2374 gerät die AZINCOURT in einen Hinterhalt des Dominion und wurde aufgebracht. Jedoch kann ein Teil der Mannschaft Monate später durch die Crew der USS TEMPEST / NCC 9174 befreit werden. Nach einer Sicherheitsüberprüfung wird die Mannschaft auf die USS RANGER / NCC 16103, einem Zerstörer der CENTAUR-KLASSE versetzt. Auch hier übernimmt Jenny wieder den Posten des Ersten Offiziers. Während der Wartezeit wird sie von Admiral William F. Sheridan angesprochen. Er bietet ihr ein eigenes Kommando und die Löschung ihrer gesamten Verweise an, wenn sie für ihn arbeitet. Sheridan macht klar, dass er 100% Loyalität erwartet. Jenny hat aber bereits gerüchteweise gehört, dass der Admiral keinen einwandfreien Ruf genießt und schmeißt ihn mit den Worten: „Fahren Sie zur Hölle.“, raus.

Kurz nach Ende des Dominion-Kriegs hört Captain Kendall von dem Plan der Admirale Joran Jakur Belar und Sven Torias Sovrane zur Gründung der Taskforces. Beeindruckt von den beiden Männern schwört er sich, eines Tages unter einem der beiden zu dienen. Auch hier ist es wieder Jenny, die ihn als Erste unterstützt.

2380 wird die RANGER ausgemustert und Captain Kendall stellt den Antrag auf Versetzung in die 5. Task-Force. Die Crew der RANGER folgt ihm bis auf wenige Ausnahmen geschlossen auf das neue Schiff - die USS MIDWAY / NCC-75855. Da zu den Ausnahmen aber auch der frühere taktische Offizier gehört, übernimmt Jenny neben ihren Posten als XO auch den des Taktischen Offiziers an Bord der MIDWAY.


Disziplinare Vermerke:

  • - Eine ganze Reihe Verweise aus den ersten zwei Jahren ihrer Dienstzeit
  • - Eintrag wegen illegalen Übertritt der Cardasianischen Grenze und Angriff auf ein cardassianisches Kriegsgefangenenlager.


Auszeichnungen:

  • - Ehrenmedaille in Tritanium


Spezielle Fähigkeiten:

  • - Expertin im unbewaffneten Nahkampf


Zusatzausbildungen:



Medizinische Akte:


Charakter:

Jenny hat eine bewegt Vergangenheit, auf die sie mittlerweile nicht mehr stolz ist. Ihre chaotische Kindheit hat sie sehr geprägt und so lässt sie alles stehen und liegen, um einem Kind in Not zu helfen. Zu Erwachsenen hat sie seither ein rauhes Verhältnis und es ist schwer, ihren seelischen Panzer zu durchbrechen. Bisher haben das nur zwei Personen geschafft, Captain Francis Kendall und Chief Nyuy, der MACO - Chef mit MIDWAY, mit dem sie eng zusammenarbeitet. Von ihren Leuten erwartet sie, dass sie ihre Arbeit machen. Sie weiß schnell, wenn etwas im Argen ist und hat daher den Ruf überall zu sein. Sie geht aber sehr fair mit ihren Leuten um. Sie arbeitet eng mit Captain Kendall zusammen und es geht das Gerücht um, dass sie der Grund für die Scheidung ist. Für den Captain ist sie aber eher eine kleine Schwester und er ist der einzige, der sie "Jen" nennen darf. Darüber hinaus hasst sie es "Jennifer" gerufen zu werden. Ihren Urlaub verbringt sie damit nach Hinweisen über ihre Eltern zu suchen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki