FANDOM


Lairis2.jpg
Vorname:Ilana
Nachname:Lairis
Rang:Captain
Organisation:Sternenflotte
Position/Kommando(Raumschiff):USS DEFENDER NX-74958-A
Position/Kommando(Raumstation):[[]]
Position/Kommando(Flotte):5.Taskforce
Position/Kommando(Planetenbasis):[[]]
Geschlecht:weiblich
Spezies/Heimatplanet:Bajoranerin/Bajor
Alter:47 Jahre Terra-Standard
Groesse:1,74 Meter
Gewicht:68,1 Kilogramm
Hautfarbe/Haarfarbe: weiß / braun/
Augenfarbe:braun-grün
Auffaelligkeiten:Narbe an der rechten Schläfe
Vater:Reska Timur - Handwerker
Mutter:Lairis Kiral - Töpferin
Geschwister:Schwester: Lairis Keldra ( 45 Jahre ) - Geschäftsführerin ; Bruder:
Lebenspartner:
Familienstand:ledig
Kinder:Julianna ( weiblich - 26 Jahre ), Jar´Theran ( männlich - 8 Jahre )
Hobbies:Kampfsport, Botanik, Geschichte, Bildhauerei


Lebenslauf:

2334: Lairis Ilana wird in Kleinstadt Itar-Mairal, Rakhanta-Provinz geboren.

2351: Ihre Mutter Lairis Kiral wird von Cardassianern als Komfortfrau verschleppt und nimmt sich später das Leben. Die 17-jährige Ilana schließt sich dem Widerstand an und tötet ihrer ersten Cardassianer. (STAR TREK - RESISTANCE - Initation)

2352: Verlobung mit dem Anführer ihrer Widerstandszelle, Tren Gabor

2353: Gabor fällt im Kampf gegen die Cardassianer, die Mitglieder der Widerstandzelle wählen Lairis zu neuen Anführerin.

2353: Durch einen unglücklichen Zufall fliegt ihre Identität auf und sie wird von den Cardassianern steckbrieflich gesucht. Ihre eigenen Leute ermöglichen ihr die Flucht von Bajor mit einer getarnten Rettungskapsel. Sie wird von einem Starfleet-Captain gerettet, der sie später für die Akademie empfiehlt. Noch im selben Jahr wird sie aufgenommen.

2355: Knapp 10-monatige Laison mit dem Terraner Frederik Thornton und Geburt ihrer Tochter Julianna.

2357: Abschluss der Akademie und Versetzung auf die USS PRETORIA / NCC-23771 im Rang eines Ensign.

2359: Beförderung zum Lieutenant Junior-Grade.

2361: Beförderung zum Lieutenant Senior-Grade wegen ihrer Verdienste in den letzten Jahren der Cardassianischen Grenzkriege.

2361: Tapferkeitmedaille für die Rettung ihres Schiffes vor einem cardassianischen Enterkommando. Nach dem Tod des Captains übernimmt Leyton das Kommando über die USS PRETORIA.

2364: Beförderung zum Lieutenant-Commander und Leitenden Taktischen Offizier der PRETORIA. Erste Konflikte mit ihrem Vorgesetzten, Captain Leyton.

2366: Schlacht bei Wolf 359; Beförderung zum Commander und Versetzung auf die USS CASABLANCA / NCC-2518-A, wo sie als Erster Offizier unter Captain Charles Devereaux dient; Zerwürfnis mit Leyton. (STAR TREK - DEFENDER - 1x01 Böses Erwachen)

2371: Beförderung zum Captain und Übernahme der USS CASABLANCA.

2372: Lairis stellt sich gegen Vice Admiral Leyton, der die politische Macht auf der Erde an sich reißen will. (STAR TREK - DEFENDER - 1x03 Hinter der Maske II)

2372: Zerstörung der USS CASABLANCA und Übernahme des Schlachtkreuzer-Prototyps USS DEFENDER / NX 74958 (STAR TREK - DEFENDER - 1x03 Hinter Maske II, 1x05 Ein neuer Anfang)

2372: Nach dem illegalen Einsatz der Tarnvorrichtung im Alpha-Quadranten wird die Defender zu einer 3-monatigen Scout-Mission in den Gamma-Quadrant abkommandiert. Als in Angesicht einer schwerbewaffneten Jem´Hadar-Flotte die Tarnvorrichtung versagt, trifft Lairis eine verhängnisvolle Entscheidung. Im Zuge dessen zerbricht auch die langjährige Beziehung zu ihrem XO Jerad Kayn.

2373: Lairis und ihr Sicherheitschef Prescott werden von Handlangern des Dominion in eine Falle gelockt, vier Tage lang gefangen gehalten und gefoltert. Als ihre Crew sie befreien kann, schwebt Lairis in Lebensgefahr. Während sie noch im Koma liegt, bricht der Krieg mit dem Dominion aus.

2373: Durch die Erprobung einer experimentellen Waffe entsteht ein Riss zwischen verschiedenen Quanten-Realitäten. Lairis kommt mit einem Jerad aus einer anderen Realität zusammen – und wird schwanger. Noch im selben Jahr bringt sie auf Bajor ihren Sohn Jar´Theran zur Welt. Er wächst die ersten Jahre seines Lebens auf Bajor bei seinem Großvater und seiner 18 Jahre älteren Halbschwester Julianna auf, die sich wie eine Mutter um ihn kümmert.

2374: Beförderung zum Fleetcaptain. Die DEFENDER wird zum Flaggschiff der Dritten Flotte ernannt.

2375: Die Dritte Flotte leitet den Einsatz gegen die Breen beim Kampf um die Erde. Es gelingt Lairis, die Breen nach deren Überraschungsangriff auf das Sternenflottenhauptquartier erfolgreich zurückzuschlagen.

2375: Mit Hilfe eines gefälschten Notsignals lockt Captain Lairis Dominionschiffe durch ein Wurmloch in ein hochgefährliches Antimaterie-Universum. Als ein ziviles lissepianischen Sanitätsschiff das gleiche Schicksal teilt, muss sich Lairis vorm Kriegsgericht verantworten, da die Aktion nicht mit dem Sternenflottenkommando abgestimmt war. Sie verliert ihren Rang als Fleetcaptain.

2375: Nach einem Kamikazeeinsatz gegen das Dominionflaggschiff gilt Lairis als vermisst. Die DEFENDER wird zerstört, aber ein Großteil der Crew kann sich mit Rettungskapseln in Sicherheit bringen.

2376: Über ein Jahr nach Ende des Dominion-Krieges taucht Lairis unter äußerst mysteriösen Umständen aus dem Gamma-Quadranten auf. Sie gerät in die Fänge von Sektion 31, die ihre Loyalität durch ein perfides Verwirrspiel testen.

2376: Lairis wird von jedem Verdacht freigesprochen, verlässt aber unter Protest die Sternenflotte, ohne dabei erfahren zu haben, wer wirklich hinter dem perfiden Verspiel von Sektion 31 steckt. Sie kehrt nach Bajor zurück, um bei ihren Kindern zu sein.

2377: Lairis wird Vorsitzende des Sternenflotten-Verbindungsbüro, das nach dem Föderationsbeitritt Bajors im Jahr 2376 eingerichtet wurde, um die Eingliederung des Bajoranischen Militärs in die Sternenflotte voranzutreiben.

2379: Auf einer Konferenz begegnet sie Admiral Belar, der sie versucht, für die Sternenflotte zurückzugewinnen – zunächst erfolglos. Lairis muss sich jedoch selbst eingestehen, dass sie in ihrer Position als Diplomatin und Bürokratin unzufrieden ist. Belars Pläne für die Gründung einer Taskforce faszinieren sie – zumal Belar ihr ein neues Kommando anbietet: Die USS DEFENDER / NX-74958-A, den zweiten, verbesserten DEFENDER-KLASSE Prototyp, der ebenfalls über eine Interphasen-Tarnvorrichtung verfügt.

2379: Lairis kehrt zur Sternenflotte zurück und übernimmt das Kommando der neuen DEFENDER. Bis auf Jerad, der inzwischen selbst Captain ist und T’Liza, die auf Vulkan eine Familie gegründet hat, gelingt es ihr, die alte Führungscrew wieder zusammen zu trommeln.

2381: Die USS DEFENDER wird von Fleetadmiral Belar in die 5.Taskforce eingegliedert. (STAR TREK UNITY ONE - 2x05 Crossover)


Auszeichnungen:


Disziplinarische Vermerke:

  • - 2372: Inoffizieller Vermerk wegen unerlaubten Gebrauchs einer Tarnvorrichtung im Alpha-Quadranten.
  • - 2375: Degradierung vom Fleetcaptain zum Captain wegen eigenmächtigen Handelns und Verstoß gegen die Sternenflottenbestimmungen zur ethischen Kriegführung.


Zusatzausbildungen:

  • - Taktisches Training für Fortgeschrittene
  • - Kampffliegerausbildung
  • - Computerlinguistik und Datenverschlüsselung


Besondere Fähigkeiten:

Durch ihren Hintergrund als Bajoranische Freiheitskämpferin verfügt Lairis zum einen über tiefgründiges Wissen in Datenverschlüsselungs- und Infiltrationstechniken, welches sie bei der Sternenflotte weiter vertieft hat. Zum anderen zeichnet sie sich durch unkonventionelle Kampftaktiken sowie außerordentliches Improvisationstalent und Einfallsreichtum aus.


Medizinische Akte:

  • - Diverse Narben von Nahkämpfen mit Cardassianern (u.a. an der Schläfe).
  • - 2372 wurde Lairis von Wechselbälgern mit der Quickening-Seuche infiziert. Sie leidet sporadisch an den Folgen ihrer schlecht verheilten inneren Verletzungen (v.a. bei Warpsprüngen), durch eine Operation konnten die Auswirkungen jedoch stark abgemildert werden.
  • - 2373: Rehabilitation und Traumatherapie nach Folterung durch Verbündete des Dominion.


Charakter:

Lairis Ilana gilt als geradlinig, willensstark, aufopferungsbereit – aber auch eigensinnig, aufbrausend und ungeduldig. Sie tut, was sie für notwendig hält – auch wenn das manchmal bedeutet, Vorschriften zurechtzubiegen und sich selbst in größte Schwierigkeiten zu bringen. Sie bevorzugt ein kameradschaftliches Verhältnis zu ihrer Crew, erwirbt sich ihren Respekt eher durch Taten als autoritäres Auftreten. Dadurch, dass sie ihre Crew als Familie betrachtet, kann sie mit Verlusten schlecht umgehen. Gegen ihre Feinde geht sie allerdings mit angemessener Härte, zuweilen auch Hinterlist vor. Lairis provoziert gern mit ihrer direkten Art und einem ziemlich schwarzen, z.T. boshaften Humor. Damit überspielt sie jedoch ihre heftige Emotionalität und ihre sensiblen Seiten, die sie nicht jedem offenbaren will. Privat legt sie sehr viel wert auf ihren persönlichen Freiraum, in Beziehungen zu Männern ist sie wählerisch.


[END OF FILE]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki