FANDOM


Captainlegarrec768x1024aq1.jpg
Vorname:Loïc
Nachname:LeGarrec
Rang:Captain
Organisation:Sternenflotte
Position/Kommando(Raumschiff):USS TYPHOON - NCC 74207
Position/Kommando(Raumstation):[[]]
Position/Kommando(Flotte):5.Taskforce
Position/Kommando(Planetenbasis):[[]]
Geschlecht:männlich
Spezies/Heimatplanet:Mensch/Erde
Alter:42 Jahre Terra-Standard
Groesse:1,84 Meter
Gewicht:89,9 Kilogramm
Hautfarbe/Haarfarbe: weiß / braun/
Augenfarbe:grau-blau
Auffaelligkeiten:Narbe im Gesicht, Haut mit Tätowierungen und rituellen Narben bedeckt
Vater:Gilbert
Mutter:Corinne
Geschwister:Schwester: ; Bruder:
Lebenspartner:
Familienstand: ledig
Kinder:
Hobbies:Mythologie in Europa (frühes Mittelalter), Stammeskunde (auch Exo)


Lebenslauf:Bearbeiten

Loïc wuchs in der Nähe von Lorient auf. Sein Vater war Sicherheitsoffizier, während seine Mutter Historikerin ist. Nachdem er die Flottenakademie abgeschlossen hatte, diente er auf der USS CELTIC als Waffenoffizier. Nach einem Jahr wurde er zum Lieutnant befördert. Das Schiff operierte am Rande der klingonischen Grenze

Mit seiner Beförderung zum Commander wurde er auf die USS TOSKA, ein Schiff der SABRE-KLASSE versetzt. Dort bekleidete er den Posten des 1. Offiziers. 3 Jahre später mit dem Ausbruch des Dominionkrieges erhielt er das Kommando über die USS ARCHANGEL, ein Schiff der Intrepidklasse. Sie gehörte zu einem schnellen Verband der häufig hinter den Angriffslinien operierte. Zudem hat er einige Kommandoeinsätze auf besetzten Planeten geplant und durchgeführt.

Loïc bewies beim führen des Schiffes einen Instinkt dafür immer am rechten Ort zu sein, was ihm im Laufe des Krieges den Rang eines Fleetcaptains und das Kommando über das 4. schnelle Einsatzgeschwader einbrachte.

Als er dieses eigenmächtig gegen eine Stellung des Dominion führte, zog er sich den Unmut des Sternenflottenkommandos zu. Seine Ergebnisse waren jedoch zu überzeugend und der Krieg zu dringend um in dafür zur Rechenschaft zu ziehen.

Das passierte erst zum Ende des Krieges, als er wieder zum Captain degradiert wurde und mit der USS TYPHOON, einem Schiff der DEFIANT-KLASSE zur Patrouille des vulkanischen Raums abkommandiert. Dort kam er in Kontakt mit (damals) Admiral Belar. Dieser forderte ihn später für die Taskforce an, weil er an den ungestümen Captain glaubte. Für Loïc war dies eine einmalige Chance, weil er in der Taskforce die Möglichkeit sieht seine Fähigkeiten einzusetzen, ohne mit dem SFC anzuecken.


Disziplinare Vermerke:

mehrere Verweise wegen Ausweitung der Befugnisse Degradierung vom Fleetcaptain zum Captain, nachdem er im Dominionkrieg sein Geschwader gegen den Befehl des SFC einsetzte. Die Degradierung wurde nach dem Krieg wirksam, da er im Krieg trotz allem erfolgreich war.


Auszeichnungen:

  • - 1x Großer Orbitalorden
  • - 1x Ehrenmedaille in Gold


Zusatzauszeichnungen:

  • - Silbernes Fliegerabzeichen 2nd Class
  • - Silbernes Fliegerabzeichen 1st Class
  • - Goldenes Fliegerabzeichen 2nd Class
  • - Goldenes Fliegerabzeichen 1st Class
  • - Nahkampfabzeichen
  • - Geheimmissionsabzeichen
  • - Scharfschützenabzeichen
  • - Dominionkriegsabzeichen


Zusatzausbildungen:

  • - Kommandoausbildung: schließt Nahkampf und Feuerwaffen (auch in Schwerelosigkeit) sowie verdeckte Operationen ein
  • - Sternjägertaktiken
  • - Raumkampf / Strategie & Taktik
  • - Waffentechnologie I (Föderationstechnik)
  • - Waffentechnologie II (Alientechnik)


Spezielle Fähigkeiten:

In einem Raumkampf findet er instinktiv die Koordinaten, an denen er am meisten erreichen kann. Dafür muss er allerdings flexibel bleiben. Diese Fähigkeit befähigt ihn kleine wendige Einheiten auf geniale Art und Weise einzusetzen. Als Kommandant eines großen Schiffs ist er dadurch aber ungeeignet.


Medizinische Akte:

Die Narbe im Gesicht stammt aus dem Dominionkrieg. Sie beeinträchtigt ihn aber nicht. Die restlichen Narben sind alle ritueller Natur. Ansonsten ist er Kerngesund.


Charakter:

Insgesamt ist er ein fähiger Captain, der den Kampf nicht scheut. Er ist recht aufbrausend, wenn er zu sehr gereizt wird und hat einen Dickschädel ( wenn er sich einmal was vorgenommen hat wird es schwer ihn davon wieder abzubringen ) Aber auch wenn er in Extremsituationen viel von sich und seinen Leuten erwartet, und sie dann unter Umständen anfährt, steht er auch danach dazu und entschuldigt sich, sollte er sich im Ton vergriffen haben. Die Narbe im Gesicht hat er aus dem Krieg, als die USS ARCHANGEL in heftiges Feuer einiger Jem Hadar Jäger geriet. Ansonsten ist er sehr Stolz keltisches Blut in sich zu Tragen. Er ist in der Bretagne geboren und glaubt ( soweit das in der Welt noch geht ) an die keltischen Götter. Entsprechend zieht er auch eine direkte Konfrontation auch vor, Intrigen oder Hinterhalte empfindet er als unehrenhaft

Genauso wie sein Äußeres eher weniger zur geordneten Sternenflotte passt, passt seine Einstellung nur selten zu den Befehlen, die er bekommt. Er hätte kein Problem damit, anderen Kulturen zu helfen, egal ob der damit in ihre Entwicklung eingreift. Und auch die allgemeine pazifistische Haltung der Flotte passt ihm nur selten. Das hat ihm auch schon einige Verweise und eine Degradierung eingehandelt, weshalb er immer noch nur Captain eines Schiffes ist, obwohl er von den Fähigkeiten durchaus zu höherem bestimmt wäre.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki