FANDOM


USS Reliant über Regula

Die USS MIDWAY

AllgemeinesBearbeiten

Die MIRANDA-KLASSE ist eine Raumschiff-Klasse der Föderation aus dem 23. Jahrhundert.

Bereits vor 2285 gibt es parallel zu den größeren Schiffen der CONSTITUTION-KLASSE, von denen sie sich nur durch eine Neuordnung der einzelnen Schiffskomponenten unterscheiden, ein Refit. Diese Schiffsklasse wird im späten 23. und 24. Jahrhundert eingesetzt und hat im Laufe der Zeit mehrere verschiedene Varianten hervorgebracht, die sich technologisch und vom Designprinzip eindeutig unterscheiden.


Geschichte Bearbeiten

Im Laufe ihrer über 100-jährigen Dienstzeit, hat sie sich viele Verdienste erarbeitet. Dazu gehören beispielsweise folgende Missionen:

  • 2285 arbeitet die Crew der USS RELIANT mit der Forschungsstation Regula 1 zusammen. Sie suchen einen geeigneten Planeten für das Genesis-Projekt. Im Orbit von Ceti-Alpha V wird das Schiff von Khan Noonien Singh gekapert.
  • 2286 hat die USS SARATOGA / NCC-1867 Kontakt zur Walsonde. Während sie versucht, diese unbekannte Sonde näher zu untersuchen, wird sie durch einen plötzlichen Energieverlust außer Gefecht gesetzt.
  • 2367 ist die USS SARATOGA / NCC-31911, an der Schlacht von Wolf 359 beteiligt. Unterstützt wird sie durch weitere 39 Schiffe der Sternenflotte. Ihr Auftrag war es, einen Borg-Kubus abzufangen und daran zu hindern, die Erde zu erreichen. Die gesamte Flotte wurde zerstört.
  • Einige Schiffe dieser Klasse befinden sich 2368 im Schiffsdepot Z15 bei Qualor II.
  • 2371 gehört ein Schiff der MIRANDA-KLASSE zu einer größeren Rettungseinheit, welche die Besatzung der abgestürzten Untertassensektion der USS ENTERPRISE / NCC-1701-D von Veridian III evakuiert haben .
  • 2373 sind mindestens zwei Schiffe dieser Klasse an der Schlacht von Sektor 001 beteiligt, in der eine Streitmacht der Föderation erfolgreich einen weiteren Borg-Kubus zerstören konnte, der wie auch der erste geschickt wurde, um die gesamte Menschheit zu assimilieren.


Der Dominion-KriegBearbeiten

  • Schiffe der MIRANDA-KLASSE sind bei mehreren Schlachten im Dominion-Krieg zugeben.
    • Die USS SHIRKAHR[1] wird bei der ersten Schlacht von Chin´toka von orbitalen Waffenplattform zerstört.
    • Die USS MAJESTIC[2] wurde bei Operation Rückkehr beschädigt.
    • Die USS SITAK wurde bei selbiger Mission zerstört.


Verteidigungssysteme Bearbeiten

  • Bei einigen Raumschiffen dieser Klasse befindet sich im hinteren Bereich zu beiden Seiten Phaser. Diese feuern in kurzen Impulsen.
  • Es befinden sich ebenfalls Phaserbänke an der Unterseite welche allerdings Strahlen abfeuern.
  • Eine weitere Phaserkanone sitzt auf der unteren Spitze der Diskussektion.
  • Einige Raumschiffe dieser Klasse verfügen über jeweils eine nach vorne und eine nach hinten gerichtete Torpedorampe am Heck.


Design Bearbeiten

Die Basiskonfiguration dieses Designs erlaubt das Anbringen verschiedener Module zur Individualisierung eines Raumschiffes an die jeweiligen Aufgabengebiete. Beispiele:


USS COPERNICUSBearbeiten

Model Copernicus primary-hr

USS COPERNICUS, Modell (c) STAR TREK PHASE II

Die USS COPERNICUS / NCC-1837 war eine Spezialausführung für Starfleet Medical Research. Die konstruktionellen Änderungen gegenüber anderen Ausführungen der MIRANDA-Klasse beliefen sich auf die Innenausstattung, Besatzung und Bewaffnung. Vorallem Letztere fehlte komplett, aufgrund des rein friedlichen Charakters des Missionsspektrums. Im Gegensatz zum Nigthingale-Typ, einer vergleichbahrem Schiffsvariante die als Lazarettschiff konzipiert war, verfügte die Copernicus über die modernsten biomedizinischen Laborsysteme, eine spezielle Cryostation und eine Biokontaminationsstation für Biogefahrstoffe der Klasse 10. Darüberhinaus Die Mannschaftsstärke betrug max. 50 Persionen, die jedoch missionsbedingt schwanken konnte. Die COPERNICUS ging bei einer Sondermission von [3] Sektion 31 verloren.


USS LANTREEBearbeiten

Miranda-Klasse schema

Der LANTREE-Typ

Das Aussehen der USS LANTREE / NCC-1837 unterscheidet sich vom üblichen Design anderer Schiffe der MIRANDA-KLASSE durch das Fehlen der sich über dem Rumpf erstreckenden Halterungen und Zusatzmodelle.

Miranda-klasse (Reliant-Typ) schema.

Der MIDWAY-Typ


USS TEMPEST Bearbeiten

Das Basismodell der USS TEMPEST / NCC 9174  um eine, auf das Heck montierte Waffenphalanx erweitert, in der vier Torpedorampen, sowie vier Phaserkanonen integriert sind. Mit Ausbruch des 2. Föderal - Klingonischen Krieges von 2372/ /73 gehörte die Tempest jedoch zu den Schiffen, deren Phaser auf den Output der Phaserbänke vom Typ X erhöht wurden. Um den Energieverbrauch abdecken zu können, wurde zudem ein moderner MARA II - Warpkern installiert. (Star Trek Morning Star)

USS NIGHTINGALEBearbeiten

Nightingale6

MIARANDA CLASS VESSEL by STAR TREK NEW VOYAGES

Die Nightingale wurde als Lazarettschiff konzipiert und arbeitete als solches bis ins Jahr 2246, bevor sie in einem Gefecht bei Bellatrix II[4] verloren ging.Das Schiff hatte 204 Besatzungsmittglieder wovon knapp die Hälfte medizinisches Personal war. Das Schiff war unbewaffnet und verfügte aber über Schutzschilde, die aus der Entwicklung der Constitution-Klasse stammten. In ihrem Moduil oberhalb der Brücke waren sowohl der Hauptdeflektor, als auch ein Teil der Hauptsensoren und der Haupthangar untergebracht.

USS SARATOGA Bearbeiten

Miranda-klasse (Saratoga-Typ) schema

Der SARATOGA-Typ

Bei der USS SARATOGA / NCC-31911 ist die Basiskonfiguration um zusätzliche mechanische Erweiterungen, welche links und rechts über den beiden Warpgondeln angebracht worden sind, ergänzt worden.

MIRANDA-KLASSE ( FanFiction )Bearbeiten

Bekannte Schiffe (STAR TREK - PAMIR)Bearbeiten

  • USS RANGER / NCC-58920
  • USS CARSON CITY / NCC-58421


Bekannte Schiffe (STAR TREK - ROOSEVELT)Bearbeiten


FußnotenBearbeiten

  1. STAR TREK: DS9 - Episode 6.26 Tränen der Propheten
  2. STAR TREK: DS9 - Episode 6.6 Sieg oder Niederlage?
  3. STAR TREK PHASE II: Blood and Fire Part I & II
  4. STAR TREK - ROOSEVELT: The Nightingale

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki