FANDOM


85pxempirelogo400iz1.jpg

Logo des "Neuen Terranischen Imperiums"


Ab dem Jahr 2374 wird ein gro0es Schiffsbauprogramm auf Seiten der Rebellen gestartet. Die durch Agenten der Rebellen von der Sternenflotte des Föderations-Universums gestohlenen Schiffsbaupläne werden als Grundlage für eigene Schiffe genommen.

Ab dem Jahr 2376 brechen auf vielen Planeten der Allianz Unruhen und Revolten von Seiten der Unterdrückten aus. Die Rebellion erhält starken Zulauf. Belar besucht unterdessen, die seit Jahrzehnten unter einer Blockade der Allianz leidenden Romulaner, die nun endlich wieder erstarken, da die Blockadeflotte abgezogen wurde, um bei den Machtkämpfen der Allianzführung zu helfen, und beginnt mit ihrer Führung, Verhandlungen über ein Bündnis, das noch im selben Jahr unterzeichnet wird. Er kann auch die Romulaner davon überzeugen, dass sie nur wegen der Föderation so lange unter der Blockade zu leiden hatten.

2378:  Belar wird sofort aufgrund seiner Erfolge bei Schiffsrequirierungsmissionen und bei den Verhandlungen mit den Romulanern zum Admiral ernannt. Er erhält die Aufgabe, eine neue Terranische Flotte zu verstärken und die Föderation im anderen Universum zu destabilisieren.


Belar reist 2380 ein weiteres Mal in das andere Universum und überzeugt zunächst die Tholianer und die Gorn davon, dass die Föderation nicht bei Cardassia halt machen werde, jetzt, nachdem sie das Dominion geschlagen hat und ihre beiden ärgsten Rivalen als Verbündete gewonnen hat. Die Aufwiegelung der anderen kleinen Reiche des Alpha-Quadranten und Beta-Quadranten überlässt er den Gorn und den Tholians, die sehr großen Erfolg haben. Eine Liga aus verschiedenen Rassen, wird gegründet, um die Föderation zu schwächen. Belar verspricht ihnen im Namen des Imperiums, Güter und Informationen zukommen zu lassen und lässt Urisa'N als Verbindungsoffizier und Agent zurück, um weitere Baupläne von der Föderation zu stehlen.

2381: Die Flotte des Imperiums ist un stark genug für lange Eroberungskampagnen tief im Raum der Allianz. Zusätzlich sorgen interne Zwistigkeiten für eine weitere desatbiliserung.

Die Schlacht um die Erde und Vulkan entbrennt, in deren Folge die Verteidiger aufgeben müssen. Wenig später marschieren Belar und Bashir triumphal im ehemaligen Imperialen Palast, der nun vom Gouverneur der Erde genutzt wird, in Paris ein und lassen Legat Evek hinrichten.

Nicht zuletzt im Zuge dessen kann Vulkan, praktisch im Handstreich erobert werden. Belar tötet im Auftrag Bashirs, Großadmiral O'Brien, der für die Erde friedlichere Pläne hatte und Bashir ernennt sich daraufhin selbst zum Imperator des Neuen Terranischen Imperiums. Belar wird zum Oberkommandierenden der Flotte ernannt und behält das Kommando über die ISS ESCORT / NCC-74200 Im selben Jahr gelingt dem Imperium bereits ein erster Versuch, ein ganzes Schiff in das andere Universum zu schicken. Die ISS TITAN / NCC-80102.

Damit beginnt Phase 1 der Invasion des anderen Universums, durch das "Neue Terranische Imperium".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki