FANDOM


[[File:
Doktor3
|thumb|center]]
Vorname:Oliver
Nachname:Bergmann
Rang:Lieutenant-Commander
Organisation:Sternenflotte
Position/Kommando(Raumschiff):USS Midway NCC - 75855
Position/Kommando(Raumstation):[[]]
Position/Kommando(Flotte):5.Taskforce
Position/Kommando(Planetenbasis):[[]]
Geschlecht:männlich
Spezies/Heimatplanet:Mensch/Erde
Alter:75
Groesse:1,79
Gewicht:73kg
Hautfarbe/Haarfarbe: hell/grau
Augenfarbe:braun
Auffaelligkeiten:
Vater:Marvin Bergmann 2278 -
Mutter:Sibylle Bergmann 2280 - 2376
Geschwister:
Lebenspartner:Hermine Corrigian – Bergmann 2312 - 2367
Familienstand:verwitwet
Kinder:Sohn Joshua Corrigan – Bergmann, 38 Maler, Sohn William Corrigan – Bergmann, 34 Farmer,Tochter Alyssa Corrigan – Bergmann, 28 Lt. Chefingenieur auf der USS Destiny(Akiraklasse)
Hobbies: Malen


LebenslaufBearbeiten

Geboren am 14.9. 2306 in Linz. Nach seiner Schulausbildung besucht er die Universität von Wien und studiert dort Medizin. Er spezialisiert auf die Notfallmedizin. 2330 geht er zum FMS (Federation Medical Service), einer zivilen Hilfsorganisation. Er arbeitet als Arzt an Bord des Hospitalschiffes SS Hippokrates. 2341 heiratet er die sechs Jahre jüngere Hermine Corrigian und zieht mit ihr nach Alpha Centauri, wo er Chefarzt der Notfallklinik in der Hauptstadt Gregorys Landing wird. 2343 wird der Sohn Joshua geboren. 2347 der zweite Sohn William 2351 die Tochter Alyssa 2361 stirbt seine Frau bei einen Shuttleunglück. Oliver gibt seinen Posten als Chefarzt auf und betreibt eine Privatpraxis um seiner Aufgabe als Familienvater gerecht zu werden. In den folgenden Jahren bekommt er zu seinen zwei jüngeren Kindern eine engere Bindung, besonders zu Alyssa. Jedoch kommt Oliver nie wirklich über den Verlust hinweg und trägt selbst 20 Jahre Später seinen Ehering. 2367 geht seine Tochter zu Sternenflotte in den technischen Dienst


2368 besucht Oliver seine Tochter an der Akademie. Beim Rundgang mit seiner Tochter über das Gelände entscheidet er sich spontan, sein Leben noch mal umzukrempeln und bewirbt sich für die Akademie, welche er ab Herbst 2369 besucht.

Seine Ausbildung als Arzt wird ihm angerechnet und bereits 2372 verlässt er die Akademie im Range eines Lieutnants JG, nachdem er im Bereich Psychologie seinen Abschluss gemacht hat. Er wird auf die USS Thunderchild versetzt, wo er als stellvertretender CMO arbeitet.

2374 wechselt auf die USS Bellorophon, dem Admiralsschiff von William Ross, als Chefmediziner. Während der folgenden Jahre lernt er dadurch einige hochrangige Vertreter des Sternenflottenkommandos kennen. Beförderung zum Lt. SG

2375 kann die Mannschaft der Bellophoron drei Jem’Hadar gefangen nehmen. Oliver forscht danach auf eigene Faust wochenlang an einer Möglichkeit, die Krieger von ihrer Whiteabhängigkeit zu heilen. Aber er muss sich den überlegenen genetischen Fertigkeiten der Gründer geschlagen geben.

2380 lässt er sich zur Task Force versetzen, damit nach eigener Aussage „bei diesen Kommissköpfen der Humanismus nicht ganz flöten geht“. Er landet auf der USS General Lee, einen Raumschiff der Sovereignklasse. Während Schlacht um Cardassia wird die Lee von Gornschiffen zerstört. Ein großer Teil der Mannschaft, darunter auch der Doktor kann aber mittels Rettungskapseln entkommen. Dessen Rettungskapsel wird von der USS Midway eingesammelt. Nachdem die bisherige Schiffsärztin Dr. Olas ihren Dienst quittiert, bittet Captain Kendall Oliver an Bord der Midway zu bleiben und ihre Nachfolge anzutreten.

AuszeichnungenBearbeiten

  • Äskulapstab für besondere medizinische Leistungen
  • Vier Auszeichnungen für Artikel in der medizinischen Fachpresse zum Thema Notfallmedizin
  • 2343 – 2348, 2354, 2357 Wahl zum Mediziner des Jahres der Medizinischen Gesellschaft auf Alpha Centauri


BeschreibungBearbeiten

Oliver ist ein Arzt mit Leib und Seele. Auch wenn er bei seinen Patienten immer moniert, wenn diese zu viel arbeiten ist es bei ihm keine Seltenheit, dass er 16 Stunden und mehr am Tag arbeitet. Besonders wenn es viele Patienten gibt. Er mag viele der modernen medizinischen Hilfsmittel, hat aber auch bereits unter Kampfbedingungen einen Patienten einen Luftröhrenschnitt mittels eines D’k takg Dolches gesetzt. Während seiner Zeit als ziviler Arzt hat er gelernt, selbst unter Druck ruhig und konzentriert zu arbeiten. Und er kämpft verbissen um jeden seiner Patienten. Dabei macht er auch keinen Unterschied zwischen Freund und Feind.

Er kennt einige der Admiräle bei Starfleet persönlich, leider aber nicht Belar und Sovrane.

Er gilt auch als sehr gesellig, hat aber zwei Angewohnheiten, die manche nervtötend finden. Zum einen erzählt er gerne viele lange und oft auch langweilige Geschichten aus seinen Leben. Zum anderen hat er einen gewissen Vaterkomplex. Jüngeren Offizieren nimmt er ab und an beiseite und lässt ihnen seinen „väterlichen Rat“ angedeihen. Und auf der Midway gibt es in seinen Augen einige, die diesen Rat dringend brauchen. Nur sehen seine „Opfer“ das ein wenig anders.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki