FANDOM


Ein Personalausweis ist ein ziviler Ausweis, den die meisten Bürger vieler Staaten erhalten bei Volljährigkeit und Staatsbürgerschaft.

CanonBearbeiten

Non CanonBearbeiten

Theorien des SF3DFF ForumBearbeiten

Daten des AusweisesBearbeiten

Die Föderation beginnt mit der Datenerfassung direkt nach der Geburt des Bürgers oder der Einbürgerung.

Gespeichert werden unter Anderem Lebenslauf,Akademische Abschlüsse und Titel, biometrische Daten, DNS Daten, medizinische Akte und Standarddaten wie Alter etc. Firmen und andere Organisationen können auf dem Ausweis neue Unterkategorien für Firmenidentifikationsdaten anlegen.

Aus Datenschutzgründen wird mit stark privaten Daten wie medizinischer Akte sparsam umgegangen und es gibt auch spezielle gesonderte Verschlüsselungen für solche Daten zur Verhinderung von Datenmissbrauch. Je sensibler die Daten, desto mehr Schutzfunktionen gibt es.

Die Daten des Personalausweises werden nicht in Echtzeit geupdated und abgeglichen, da dies zu aufwändig ist.

Funktionen eines AusweisBearbeiten

Computer der Föderation sind in der Lage, Nutzer anhand des Ausweises zu identifizieren. Dies kann mit der medizinischen Akte gekoppelt werden um zu Verhindern, das jemand über Replikatoren Lebensmittel bekommt, auf die er Allergisch/Unverträglich reagiert und zu ermöglichen, das Essen falls Gewünscht nach besonderen medizinischen Kriterien zu erstellen um dem Bürger einfach die optimale Nahrung zu ermöglichen.

Notärzte können durch den Ausweis einfach auf die Krankenakte zugreifen um passend individuell auf den Patienten reagieren zu können.

Bei Ausweisen für Minderjährige können so auch gewisse Jugendschutzfunktionen kontrolliert werden.

Form des AusweisesBearbeiten

Theorie1:
Der Ausweis ist eine handelsübliche Codekarte, aber noch mit RFID Ausgerüstet zur kontaktlosen Abfrage der Daten.

Theorie2:
Der Ausweis ist eine subdermal implantierte Chipeinheit mit Sendefunktionen. Dies hat den Vorteil, das es so nicht möglich ist, den Ausweis zu verlieren.

Kontrolle des AusweisesBearbeiten

Theorie1:
Es gibt nicht bei jedem Besuch eines Planeten eine genaueste Ausweiskontrolle eines jeden Bürgers, da dies ein zu großer Eingriff in die Privatsphäre ist. Es wird nur überprüft, ob die Ausweis ID sich auf einer Fahndungsliste befindet um gegebenenfalls polizeilich zugreifen zu können.

Nach Verlassen eines Planeten oder einer Station hat jeder Bürger ebenfalls das Recht, seine Daten aus den planetaren Datenbanken löschen zu lassen.

Theorie2:
Trotz der Achtung der Privatsphäre werden aus Sicherheitsgründen bei jedem Betreten des Planeten Ausweiskontrollen durchgeführt.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki