FANDOM


SovereignQuantentorpedo

Quantentorpedos sind Torpedos, die statt einer Materie-Antimaterie-Reaktion wie bei Photonentorpedos, eine komplexe quantenphysikalische Technologie verwenden, um möglichst viel Energie gegen gegnerische Objekte freizusetzen.

Als die Wissenschaftler der Föderation sich gezwungen sehen, effektivere Waffen vor allem gegen eine Bedrohung durch die Borg zu entwickeln, werden eine Vielzahl neuer Waffensysteme am Reißbrett entworfen, die effektiver sind als die bisherigen. Zum Zeitpunkt des Borg-Zwischenfalls sind diese Waffensysteme nach Lieutenant-Commander Elizabeth Shelby in der Erprobung.

Diese Torpedos werden ab 2371 in der Sternenflotte eingeführt. Bekannte Schiffsklassen, die über ein Arsenal an Quantentorpedos verfügen, sind die Schiffe der DEFIANT-KLASSE, der AKIRA-KLASSE und der SOVEREIGN-KLASSE.

Die Sprengkraft eines Quantentorpedo beträgt 52,3 Isotonnen, wobei 21,8 Isotonnen auf die Materie-Antimaterie-Startexplosion entfallen und demzufolge die restlichen 30,5 Isotonnnen auf den eigentlichen Nullpunktsprengkopf. Die Sprengkraft eines Photonentorpedo beträgt zwischen 18,5 und 25 Isotonnen, also weniger als die Hälfte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki