FANDOM


Professorsendrabelar768.jpg
Rang:Professor
Vorname:Sendra
Nachname:Belar
Organisation:Leiterin Exobiologie
Position/Kommando(Raumschiff):[[]]
Position/Kommando(Raumstation):[[]]
Position/Kommando(Flotte):[[]]
Position/Kommando(Planetenbasis):Universiätät Rak'al
Geschlecht:weiblich
Spezies/Heimatplanet:Trill (unvereinigt)/Trill
Alter:
Nationalität:
Sternzeichen:
Hautfarbe/Haarfarbe:Hell/Braun
Augenfarbe:braun
Auffaelligkeiten:
Familie:Vater: Dr. Laron Kitaren (Exobiologe); Mutter: Dr. Nuriana Kitaren, geb. Sora'jan (Historikerin) geschieden von: Joran Jakur BelarKinder: Joran Jetar Belar (18) (Kadett bei der Sternenflotte) - Kirell Belar (18) (Kadett bei der Sternenflotte) - Kestra Belar (18) (Kadett bei der Sternenflotte) - J'Rat Belar (18) (Student der Exobiologie)
Hobbies:


Lebenslauf:

2330: Sendra Kitaren wird auf Trill geboren

2348: Sie schreibt sich an der Universität von Trill in der Hauptstadt Rak´al ein, und belegt, als Hauptfächer, Exobiologie und Exomedizin.

2352: Schließt die Universität mit zwei Doktortiteln in ihren beiden Hauptfächern ab und erhält im Anschluss daran, eine Anstellung als Assistentin von Professor Tal Krim.

2355: Drei Jahre später erhält sie ihr eigenes Labor und betreibt fortan theoretische Forschungen über die Lebensbedingungen im Galaxiskern. Sie macht mit ihren Theorien schnell auf sich aufmerksam. Sie werden in der gesamten Föderation von namhaften Wissenschaftlern diskutiert.

2361: Die Sternenflotte bittet sie, bei einer Expedition an Bord der USS TIGERSHARK / NCC-64396 unter dem Kommando von Captain Joran Jakur Belar, in den Galaxiskern teilzunehmen. Sie nimmt das Angebot an und quartiert sich mit samt ihrer Laborausrüstung auf dem Schiff ein. Sie und Belar lernen sich kennen und kommen nach anfänglichen Schwierigkeiten zusammen.

2363: Sendra wird während der Mission im Galaxiskern mit Vierlingen Schwanger. Noch im selben Jahr heiraten sie und Belar. Die Trauung führt Captain Sven Torias Sovrane von der USS NIMITZ durch.

2365: Die TIGERSHARK kehrt nach ihrer vierjährigen Mission in den Raum der Föderation mit vielen neuen Erkenntnissen zurück. Nach einem ausgedehnten Urlaub, den Sendra und Joran zusammen verbringen und dem Kauf eines gemeinsamen Hauses, kehrt Belar zur TIGERSHARK zurück, um eine weitere Forschungsmission anzutreten. Sendra wird zur Professorin ernannt, kehrt an das Institut zurück und bleibt auf Trill, um die Kinder aufzuziehen. Schnell verfliegt der Zauber der Liebe und Frust macht sich in ihr breit, da Belar ständig unterwegs ist und nie zu Hause ist.

2366: Nach der Schlacht von Wolf 359 kehrt Belar, schwer traumatisiert und verletzt ins Privatleben zurück und gibt sein Offizierspatent ab. In dieser Zeit versucht er die angeschlagene Beziehung zu seiner Frau zu reparieren. Jedoch nur mit mäßigem Erfolg.

2367: Belar wird von der Sternenflotte reaktiviert und ihm wird die Leitung der Utopia-Planitia-Flottenwerften übertragen. Er bittet seine Frau, ihn zu begleiten. Sendra lehnt jedoch ab. Im selben Jahr wird sie zur Leiterin der Exobiologischen Abteilung ernannt.

2381: Die Eheleute Belar reichen die Scheidung ein.


Charakter:

Professor Sendra Belar ist eine wunderschöne und starke Frau. Für manche Personen ist sie allerdings zu stark. Sie neigt dazu ihre Meinung frei herauszurufen und stösst damit manchmal den Leuten vor den Kopf. Sie ist eine brilliante Wissenschaftlerin und eine der führenden Persönlichkeiten im Bereich Exobiologie. Sie ist ebenfalls eine beliebte Dozentin. Was sie macht, macht sie mit Leidenschaft. Es gelingt ihr spielend, Beruf und Kinder unter einen Hut zu bekommen, da der Vater so gut wie nie anwesend ist, um sich auch um die Familie zu kümmern. Mit der Zeit beginnt, dieser Umstand an der sonst so lebenslustigen Frau zu nagen. Obwohl sie ihren Mann liebt, muss sie einsehen, dass sie nach der Sternenflotte nur an zweiter Stelle in seinem Leben steht. Sie versteht zwar, warum er so viel unterwegs ist, aber ein Teil von ihr hasst ihn dafür. Dieser Frust macht sich schließlich auch in der Beziehung bemerkbar. Wenn er mal zu Hause ist, entzieht sie sich ihm, vergräbt sich in Arbeit und ist froh, wenn er wieder weg ist. Stille Traurigkeit prägt ihren Alltag. Als sie von der Affäre zwischen Belar und Tailany und dem Kind, das daraus hervorgegangen ist, erfährt, aktzeptiert sie dies dennoch, da sie bei ihm bleiben möchte. Schließlich wird sie von Belar überrascht, als er die Scheidung einreicht, um mit Tailany zusammen sein zu können. Nun sieht sie ein, dass die Beziehung zu ihrem Mann keinen Sinn mehr macht und stimmt der Scheidung zu. Dennoch bleiben die beiden enge Freunde und können nach der Scheidung wieder offener und freier miteinander umgehen. Sendra wird offiziell von Belar und Tailany zur Patin ernannt. Obwohl Sendra und Tailany nie Freunde werden, begegnen sie sich mit Respekt und gegenseitiger Sympathie.


[END OF FILE]

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki