FANDOM


Commandersidneybarnett7.jpg
Vorname:Sidney
Nachname:Barnett
Rang:Commander
Organisation:Sternenflotte
Position/Kommando(Raumschiff):[[]]
Position/Kommando(Raumstation):Unity One
Position/Kommando(Flotte):[[]]
Position/Kommando(Planetenbasis):[[]]
Geschlecht:Weiblich
Spezies/Heimatplanet:Mensch/Erde
Alter:37(2381)
Groesse:
Gewicht:
Hautfarbe/Haarfarbe: schwarz/schwarz
Augenfarbe:dunkelbraun
Auffaelligkeiten:
Vater:Marcus Barnett (Ordnungshüter auf der Erde)
Mutter:Monique Barnett (Hausfrau)
Geschwister:Cynthia Barnett (Lehrerin)
Lebenspartner:
Familienstand:
Kinder:Mike Barnett (Schüler, 14)
Hobbies:


  • Geburtsdatum: 01.01.2344
  • Position: Chief Science Officer Spacekomplex Unity One


Karriere:Bearbeiten

  • 2360: Sidney schreibt sich an der Sternenflottenakademie für die Hauptfächer Archäologie, Geschichte, Exogeschichte und Exobiologie ein. Desweiteren belegt sie die Nebenfächer Subraumharmonik und Transwarptheorie.
  • 2364: Barnett schließ die Akademie im Range eines Ensigns ab und erhält den Doktortitel in Archäologie und Exogeschichte, ihre Spezialgebiete. Sie wechselt auf die U.S.S. Henry Jones, einem Schiff der New Orleans Klasse und übernimmt den Posten der leitenden Wissenschaftlerin in der Abteilung Geschichte und Archäologie, da sich die Henry Jones eingehender mit den Iconianern beschäftigen soll.
  • 2365: Beförderung zum Lieutenant J.G., da sie den Kommandolehrgang erfolgreich abgeschlossen hat.
  • 2367: Die U.S.S. Henry Jones kehrt auf die Erde zurück, mit allerlei interessanten Daten über die Iconianer. Barnett verlässt das Schiff, um ihr Kind zur Welt zu bringen, das aus einer kurzen Beziehung mit dem Chefingenieur entstanden ist. Die Beziehung ist bereits beendet. Für ihre Leistungen auf dieser Mission wird sie zum Lieutenant befördert.
  • 2368: Bereits ein Jahr nach der Entbindung arbeitet Barnett wieder, im Laborkomplex des Sternenflottenkommandos als Leiterin der historischen Abteilung mit dem Aufgabengebiet: ICONIA.
  • 2375: Beförderung zum Lieutenant Commander.
  • 2377: Barnett schliesst ihre Arbeiten am ICONIA Projekt ab und widmet sich nun der Erforschung der Voth. Sie verwendet dafür die Logbücher der Voyager und versucht die authenzität der Aussagen von Dr. Gegen zu bestimmen, die besagen, dass die Voth von der Erde stammen. Sie kann jedoch noch keine Beweise finden. Außerdem beschäftigt sie sich mit der Voth Transwarpmethode.
  • 2380: Barnett wird zum Commander befördert und nimmt den Posten der wissenschaftlichen Abteilung auf Unity One ein. Sie ist frustriert darüber, dass sie mit dem Voth Projekt nicht weiterkommt und gibt auf. Aus eigenem Wunsch wird sie nach Unity One versetzt. Ihren Sohn nimmt sie mit.

Charakter:Bearbeiten

Sidney Barnett ist eine zielstrebige Karriereoffizierin, die es ihrem Sohn allerdings an nicht mangeln lässt. Es gelingt ihr ausgezeichnet, Beruf und Privatleben zu meistern. Auf Unity One fühlt sie sich sehr wohl. Sie denkt, sie könne in dem noch realtiv unerforschten cardassianischen Gebiet, einige bahnbrechende Entdeckungen machen. Ihr Voth Projekt flammt wieder auf, als sie von admiral Belar zwei Artefakte zur Analyse bekommt. Leider scheitert sie abermals, da sie die Funktionsweise der Geräte nicht bestimmen kann und muss somit die Artefakte an das SFC schicken. Dennoch gibt sie nicht auf und beschäftigt sich in ihrer Freizeit mit dem Vothproblem. Trotz der Fehlschläge zweifelt sie nie an ihren Fähigkeiten. Sie ist freundlich und zuvorkommend.

END OF FILE

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki