FANDOM


Die Silitheren sind ein uraltes, Insektoides Volk aus der Galaxis ASFE 0228.

GeschichteBearbeiten

Vor einigen Milliarden Jahren führten sie einen Krieg gegen die ADVI, eine Allianz mehrerer Großmächte in ASFE 0228 und einiger anderen Galaxien führte. Nachdem die Silitheren den Krieg verloren hatten wurden sie auf einen abgeschiedenen, rohstoffarmen Planeten im leeren Raum zwischen 2 Galaxien verbannt und ihre Kriegsflotte wurde weitesgehend vernichtet.

Zur Kompensation der Kriegsverluste der ADVI wurden die Silitheren gezwungen, hohe Reparationszahlungen zu leisten.

Außerdem wurde der Planet häufig von Waffen der ADVI beschossen, aus Angst, die Silitheren könnten wieder erstarken. Dabei wurden auch viele zivile Gebäude zerstört.

Milliarden Jahre später konnten die Silitheren aber wieder aufrüsten. (Genau zu dieser Zeit bekamen sie auch ihre Sporenwaffe.) Um die ADVI endlich zu besiegen suchten sie nach technologisch noch nicht so weit entwickelten Systemen, um diese zu erobern.

In der letzten Hälfte des 24. Jahrhunderts fanden ihre Späher die Milchstraße.

Um die Großmächte des Alpha Quadranten zu schwächen lieferten sie die Waffe, die die Sendorkian Krise mitauslöste.

Die Silitheren gingen dabei jedoch im Vergleich zum Dominion geschickt vor und es gelang ihnen Zwietracht in die Völker des Alphaquadranten zu bringen, doch nicht indem sie sie unterwanderten, sondern einfach in dem sie die urältesten Konflikte anprangerten. Die Sternenflotte machten sie auf die Überfälle von Klingonen auf Prä-Warp Welten aufmerksam. Das Romulanische Imperium wurde daran erinnert, dass die Sternenflotte mitlerweile beinahe Standartmäßig Tarntechnologie romulanischer Herkunft anwende. Man ging zur Ferengi-Handelsallianz und zeigte auf, wie unwirtschaftlich ein Handel mit der Föderation sei. Und so flammte Uneinigkeit im Alphaquadranten auf, während man auszog die Kräfte des Delta- und Gamma-Quadranten zur Schlacht zu animiren. Das Dominion und die Borg. Eine tödliche Zweifronten Situation, doch das Dominion war befriedigt worden durch Odo und die Borg zerstreut. Dennoch gaben die Silitheren nicht auf.

Später entdeckten Kundschafter der ADVI die Situation und konnten einige der Wogen wieder glätten (Jedenfalls vorübergehend. ) und waren in der Lage, wieder eine Allianz zwischen Klingonen, Föderation und Romulanern herzustellen. (Obwohl es immer noch gewisse Probleme zwischen den Großmächten gab. )

Einige andere Mächte des Alphaquadranten fanden allerdings nicht zum Frieden zurück. Zum Beispiel flammte der jahrtausende Alte Konflikt zwischen Kzinti und Lyranern wieder auf, blutiger denn je.

Laut einigen uralten Legenden der ADVI haben die Silitheren mal zur ADVI gehört. Sie sind dann aber verschwunden und tauchten erst später wieder auf und fingen den ersten Krieg mit der ADVI an.

In den Legenden der ADVI werden die Silitheren deshalb auch als "das verlorene, 15. Volk" bezeichnet.

BrauchtumBearbeiten

  • Hochrangige Kriegstote werden bei den Silitheren meistens in einer großen Parade durch die Stadt getragen. Dabei werden laute Klageschreie ausgestoßen und rituell verkündet, der Feind wird für diesen Tod zur Verantwortung gezogen. Dieses Ausleben des Hasses soll das Volk beruhigen und auf den Kampf einschwören.

MilitärBearbeiten

Die Silitheren scheinen ihre Schiffe bei jedem Bau neu auszurichten. Die Föderation fragt sich, wie sie so eine Invasionsflotte errichten konnten. In der Tat ist es bemerkenswert, was die Selitheren geschafft haben. Doch dadurch, dass jedes Schiff ein Unikat ist, kann man nicht vorhersehen, mit welcher Bewaffnung die Schiffe ausgestattet sind. Auch über Geschwindigkeit, Manövrirfähigkeit, Schilde muss man bei jedem Schiff neue urteilen. Das ganze wird auch nicht dadurch vereinfacht, dass die seltherischen Schiffs-IDs ständig wechseln, was die Föderation Proxy-ID nannte.

Die gefährlichste Waffe der Silitheren Armee ist ein intelligenter Pilz, der große Bioschiffe ausbilden kann, um Sporen auf Planeten zu verteilen. Diese Sporen wachen zu einem Pilz heran und fressen dann alles biologische Material , also sowohl Kohlenstoff basierte Spezies als auch Vegetation des "Opferplaneten" und erzeugen dann damit wieder neue Sporen. (Es gibt Vermutungen, Siliziumbasierte Spezies wie Tholianer könnten Immun gegen den Pilz sein. Dies wurde aber noch nicht nachgewiesen.)

In vom Pilz in Beschlag genommenen Gebieten sind laut Augenzeugen schon mehrfach intelligente Drohnenkörper gesichtet worden, die eine begrenzte Denkfähigkeit besitzten und autonom handeln konnten.

Zum Teil ernten die Silitheren Teile des Pilzes und nutzen diese zur Energiegewinnung.

FlotteBearbeiten

Planetarische FlugzeugeBearbeiten

LandfahrzeugeBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki