FANDOM


AllgemeinesBearbeiten

Die Tholianer sind eine kristalline, nichthumanoide Spezies aus dem Alphaquadranten, die eine der rätselhaftesten bekannten Spezies ist. Ihre Heimatwelt in der Milchstraße ist der Planet Tholia.


Die Tholianer im Star Fleet Universe Franchise und den Fanfictions von SSJKamuiBearbeiten

Die Tholianer stammten ursprünglich nicht vom Planeten Tholia aus der Milchstraße. In Wahrheit sind die Tholianer Flüchtlinge aus der M81 Galaxis, aus der sie nach der Rebellion der Seltorianer und dem darauf folgenden angefangenen Genozid gegen sie fliehen mussten. Auf dem Planeten Tholia fanden sie dann eine neue Heimat.


Die Tholianer in Star Trek - Unity OneBearbeiten

2380 schloss sich die Tholianer mit den Gorn, den Kel'Daxar, den Lyraner, den Talarianer und den Sheliak zu einer Allianz zusammen, um die Stärke aufweisen zu können, die man benötigt um die drei Großmächte des Alpha- und Betaquadranten anzugreifen. Die Tholianer traten nur zögerlich der Allianz bei. Aber auf bitten ihrer alten Freunde, den Gorn, entschlossen sie sich eine aktive Rolle im geplanten Konflikt zu übernehmen. Außerdem sahen der Regent und die Regierung eine Möglichkeit, die alten Rechnungen mit den Romulanern und der Föderation zu begleichen. An Territorialer Macht haben die Tholianer ein nicht allzugroßes Interesse, im Gegensatz zu den Gorn. Allerdings träumen sie schon seit Jahrzehnten, das romulanische Reich in Schutt und Asche zu zerlegen, weil bei jeder Begegnung mit den Romulanern, Tholianer gestorben sind. Die Romulaner haben stets ohne Grund angegriffen. Die Tholians verloren Kolonien, Schiffe, Raumstationen etc. Dies wollen sie nun nicht mehr hinnehmen und ziehen gemeinsam mit ihren Verbündeten in den Krieg. Ihre Flotte besteht zumeist aus den kleineren Netzwebern. Allerdings besitzen sie auch größere Schlachtschiffe und Raumstationen. Von der militärischen Stärke kann man sie durchaus mit der Föderation vergleichen.

Die Tholianer werden von einem Regenten beherrscht, der ihre ganze Liebe und Treue gilt. Sie würden niemals jemand anderen auf den Thron setzen. Tholianer werden sehr alt. Ein gutes Beispiel dafür ist Großadmiral Loskene, jener Tholian dem Captain James T. Kirk einst begegnet ist. Wie alt Tholianer tatsächlich werden, ist jedoch unbekannt. Die Thol.ianer verfügen über außergewöhnliche Technologien. Man weiß, dass sie Geräte besitzen, welche die Tholianischen Agenten beliebig aussehen lassen können. Im Jahre 2385 schickten die Tholianer einen Agenten in die Vergangenheit um durch die Ermordung von Fleetadmiral Sovrane und Belar, die Gründung der Taskforces und die Errichtung des Raumkomplexes Unity One zu verhindern. Hätte dieser Plan Erfolg gehabt, wäre die vom Dominionkrieg geschwächte Föderation überrollt worden. Die Tholianer dulden außer ihren Verbündeten keine fremden Wesen an ihrer Seite. Sie sind extrem fremdenfeindlich. Ihr vertrauen zu erringen gilt als fast unmöglich. Dennoch haben sie Respekt vor der Föderation, was vielleicht eines Tages ein Ansatzpunkt für Friedensverhandlungen sein kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki