FANDOM


USS PAMIR - NCC 71957Bearbeiten

Die U.S.S. Pamir, NCC-71957, ist ein Schiff der NEBULA-KLASSE. Als Multifunktionsraumschiff konzipiert, besitzt sie die Klassifikation als schwerer Kreuzer.


Pamir-anim.gif



TECHNISCHE DATEN Bearbeiten

KLASSIFIZIERUNG: Multifunktionsraumschiff / Schwerer Kreuzer

NAME: PAMIR

KLASSE: Nebula Typ I (Modifiziert)

STAPELLAUF'''  22.01.2351

OFFIZIERE:  156

UNTEROFFIZIERE: 276

MANNSCHAFTEN: 309

EVAKUIERUNGSLIMIT: 9800

WARPANTRIEB: 1850+ Cocrane Warpkern (Thunder II)

IMPULSANTRIEB: Modifizierter Standard Intermix Typ II für Geleitkreuzer

LÄNGE: 445,23 m

BREITE: 320,33 m

HÖHE: 131,79 m

MASSE: 3 310 589 To.

DECKS: 52

REISEGESCHWINDIGKEIT: WARP 9,1

LEISTUNG: WARP 9,9 für 12 Stunden

SHUTTLES: 4 Runabout der Danoub-Klasse (davon 2 Spezialfahrzeuge des Geheimdienstes), 4 Shuttles Typ 9 , 8 Shuttles Typ 6, Diverse Weitere

COMPUTERSYSTEM: 2 Standard Computerkerne

BENUTZERSYSTEM: LCARS - TYP II

SCHILDE: Selbstmodulierendes Schildsystem mit Methaphasenadaption für Solare Beobachtungen

TRANSPORTER: 6 + 3 Frachttransporter

SHUTTLEHANGAR: 3

BEWAFFNUNG: 10 Phasenemetter vom Typ 10+; 2 Torpedowerfer

RETTUNGSKAPSELN: 113


HistorieBearbeiten

Gebaut in den Antares-Schiffswerften wurde die PAMIR als erstes aus einer Charge von sechs Multifunktionsraumschiffen am 23.11.2351 in Dienst gestellt. Zusammen mir ihren Schwesterschiffen PASSAT und KING GEORGE V wurde sie zunächst als Tiefenraumschiff im Bereich der Typhon-Ausdehnung und den Randbereichen des Beta-Quadranten eingesetzt.

Nach ihrer ersten Dreijahresmission kehrte der Kreuzer zur Raumstation DEEP SPACE 4 zurück, wo er einige Umrüstungen erfuhr. Unter einem neuen befehlshabenden Offizier wurde die "Pamir" in den Grenzbereich zur cardassianischen Union entsandt, wo sich die politischen Spannungen vergrößerten.
Von Sternenbasis 47 aus agierte die PAMIR in den Jahren des ersten cardassianischen Krieges zunächst als Patrouillenschiff und dann als schwerer Geleitschutz für Antimaterietransporte entlang der gesamten Frot. In den schweren Gefechten um Setlik 3 oder den Gamma-7-Außenposten hatte die PAMIR oft den Status eines Flaggschiffs inne.

Nach Beendigung des Krieges wurde das Schiff generalüberholt und nach fast zweijährigem Umbau und Umrüstung wieder als Tiefenraumforschungsschiff in den Bereich des Beteigeuze versetzt, wo das Schiff und seine Besatzung bei mehreren Erstkontakten eine herausragende Rolle spielten.

Im Zuge der Flottenumstrukturierungen nach dem ersten Invasionsversuch der Borg erhielt die PAMIR neue Aufgaben im Bereich der romulanischen Neutralen Zone zugewiesen.

Im Jahre 2368 war sie ein Teil der Föderationsflotte, welche die romulanische Einmischung in dem klingonischen Bürgerkrieg offen legte.

Im Laufe der folgenden Jahre wurde das Schiff mehrmals anderen Operationsgebieten zugewiesen, bis es 2372 bei der Verteidigung von Archanis an der Seite des Schwesterschiffes PASSAT beteiligt war.

Als ein halbes Jahr später die Borg eine zweite Invasion starteten, war die "Pamir" Teil der Flotte, die das Borgschiff in der Erdumlaufbahn vernichteten. Das Schiff erhielt in der finalen Schlacht schwere Schäden und die Crew hatte hohe Verluste, einschließlich des langjährigen kommandierenden Offiziers, Captain H. T. Benson.

In der Folge der Reparaturen wurden umfangreiche Modifikationen vorgenommen, was dem Schiff wieder den Status eines Forschungsschiffes zuwies.

Zu dieser Zeit wurde mit dem Tholianischen Bund ein Abkommen geschlossen, was die Erforschung der Raumanomalien im Grenzbereich zwischen der Föderation und dem Tholianischen Gebiet gewährte. Diese Mission wurde jedoch durch den drohenden Krieg mit dem Dominion unterbunden.

Ende 2373 wurde das Schiff im Rahmen der militärischen Reorganisation der Sternenflotte unter das Kommando von Commodore George P. Stewart gestellt und als Flaggschiff eines Kampverbandes der 13. Flotte an die klingonische Front entsandt.

Nach Ende des Krieges übernahm der Erste Offizier Helena Karkova das Kommando von George Stewart, der wieder nach Alpha Centauri VII in den zivilen Dienst zurückkehrte.


StatusBearbeiten

- Aktiv

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki